Hörbücher

Chick-lit, die Frauenherzen hoch und höher schlagen lässt

Die 29-jährige Schwedin Julia lebt mit Kater Optimus in Wien und gibt Wirtschaftsbossen und Langzeitarbeitslosen Englischunterricht. Ihre größten Überraschungen erlebt sie in unvorhersehbaren Wendungen der TV-Serien, mit denen sie ihre Abende füllt, oder dann, wenn sie wieder einmal unvorbereitet eine Unterrichtsstunde hält. Julia fühlt sich so einsam, dass sie an Marktforschungsumfragen und kostenlosen Hörtests teilnimmt, nur um die Zeit totzuschlagen. Doch dann passiert das Märchen: Sie verliebt sich. Julias Verehrer entspricht nur ganz und gar nicht dem Ritter in strahlender Rüstung. Er lebt in einer Hecke im Stadtpark und benötigt dringend eine Dusche. Aber dafür hat er zwei sehr überzeugende Argumente, nämlich die größten braunen Augen der Welt!

Ben ist nicht unbedingt der Mr. Right, von dem Julia geträumt hat, aber wenn er ihr tief in die Augen blickt, werden ihr die Knie weich. Es ist Liebe auf dem ersten Blick. Das Date am nächsten Tag läuft so gut, dass Ben nur wenig später bei Julia einzieht. Anfangs kennt Julias Euphorie keine Grenzen. Sie ist glücklich, allerdings nur für kurze Zeit. Ben hat dummerweise die eine oder andere Macke, die Julia in den Wahnsinn treibt. Er stellt außerdem ihr Leben viel zu sehr auf dem Kopf. Als er jedoch nach Kanada wegen eines "familiären Notfalls" reist, vermisst Julia ihn so sehr, dass sie in den nächsten Flieger über den großen Teich steigt. Dort wartet auf sie eine (böse) Überraschung, die ihre Träume vom Happy End zerstören könnte. Herzschmerzgefahr, oder ...?!

Unterhaltung, so herrlichst amüsant, dass man vor lauter Lese- bzw. Hörbegeisterung glatt von der Couch plumpst - Emmy Abrahamson schreibt uns so schwindelig wie Susan Elizabeth Philipps oder Rachel Gibson. "Wie ich mich auf einer Parkbank in einen ungewaschenen Mann mit sehr braunen Augen verliebte" bringt garantiert jede Frau zum Strahlen. Von Sandra Schwittaus Lesungen bekommt man richtig gute Laune. Ab der ersten Spielminute hat eine Laus auf der Leber keinerlei Chance. Und das Herz vollführt einen Freudensalto nach dem nächsten. Es sprudelt regelrecht über vor Glückshormonen. Während man der deutschen Schauspielerin lauscht, lächelt man so breit wie ein Honigkuchenpferd. Denn sie spricht jede Story mit ganz viel Emotion und noch mehr Humor in der Stimme.

Die Geschichten aus Emmy Abrahamsons Feder erfreut insbesondere das weibliche Geschlecht über alle Maßen. Aber auch Männer werden dem Charme von "Wie ich mich auf einer Parkbank in einen ungewaschenen Mann mit sehr braunen Augen verliebte" innerhalb weniger Spielsekunden vollkommen erliegen. Denn Sprecherin Sandra Schwittau sorgt für ein Hörvergnügen weit abseits jeglicher Langeweile. Ein besseres Antidepressivum als mit ihren Lesungen kann man definitiv auf die Ohren kriegen. Schwittau sorgt für Hörspaß wie keine andere. Wenn sie am Mikrofon steht, wird es definitiv nicht öde, dafür aber kommt gehörig viel Schwung in unser aller Leben.

Wunderbar romantisch wird es auch, wenn man statt zur auditiven zur Taschenbuchausgabe von dtv (ISBN: 978-3-423-21726-2) greift. Mit jedem Satz flattern die Schmetterlinge im Bauch immer wilder und wilder durcheinander, bis es einem kribbelt vom Scheitel bis zur Sohle. Heftiges Herzklopfen absolut garantiert! Emmy Abrahamson bringt ihre Leserinnen schier zum Ausflippen, ebenso wie Sandra Schwittau alle Zuhörerinnen. 

Susann Fleischer
11.06.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Emmy Abrahamson:
Wie ich mich auf einer Parkbank in einen ungewaschenen Mann mit sehr braunen Augen verliebte. Aus dem Schwedischen von Anu Stohner

Bild: Buchcover Emmy Abrahamson, Wie ich mich auf einer Parkbank in einen ungewaschenen Mann mit sehr braunen Augen verliebte

Sprecherin: Sandra Schwittau
Berlin: Der Audio Verlag 2018
Spielzeit: 696 Min., € 19,99
ISBN: 978-3-7424-0405-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.