Hörbücher

Ein absolutes Fantasyhighlight für die Ohren, grandios gelesen von Anita Hopt

Das Haus Magnalia gilt als Bildungsanstalt, in der wohlhabende begabte Mädchen ihre Passion meistern. Brienna ist zehn, als sie in einem der Häuser der fünf Gaben ein neues Zuhause findet. Von Master Cartier wird sie zu einer Mistress des Wissens ausgebildet. Sieben Jahre später ist der große Augenblick endlich gekommen: Wie ihre Freundinnen fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Aldéric Jourdain bietet Brienna eine Zukunft an der Seite einer neuen Herrscherin über Maevana.

Kaum ist Brienna im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen und somit ihre Vorfahren verraten. Das Mädchen wird immer wieder eingeholt von Erinnerungen eines gewissen Tristan Allenach, ihrem Urahn. Er war vor knapp 150 Jahren im Besitz des Steins der Mondzeit. Dieser ist der Schlüssel zu ungeheurer Magie. Brienna macht sich auf die Suche nach dem Juwel. Zugleich wird sie im Schwertkampf ausgebildet. Denn sie, ihr Vater und seine Verbündeten werden schon bald gegen König Gilroy Lannon in den Krieg ziehen. Als Brienna nach langen Monaten Master Cartier plötzlich wiedersieht, muss sie sich entscheiden, ob sie ihrer Familie oder ihrem Herzen die Treue hält ...

Fantasy, die ganz atem- und sprachlos macht - Rebecca Ross schreibt Romane voller schönster Emotionen und fesselndstem Nervenkitzel bis zum letzten Satz. Ihre "Valenias Töchter"-Saga bedeutet magische Unterhaltung wie aus der Feder einer Mary E. Pearson. Band eins, "Die fünf Gaben", zaubert Mädchen ab 14 Jahren ein seliges Lächeln auf die Lippen. Was man hier auf die Ohren kriegt, ist Gefühlskino von berauschender Wirkung. Die Lesungen von Anita Hopt machen Zuhörer(innen) ganz schwindelig und außerdem so glücklich wie kaum etwas anderes. Diese sind herzzerreißend schön sowie Genuss pur. Mit der deutschen Schauspielerin steht eine Meisterin ihrer Zunft am Mikrofon. Sie sorgt wie kaum eine andere für Hörbegeisterung ohne Grenzen.

Jugendliteratur kann so schön sein, so unfassbar schön! Es ist kaum zu glauben, was für eine gute Autorin Rebecca Ross ist. Sie beherrscht die Erzählkunst auf höchstem Niveau. "Die fünf Gaben" verführen zu einem Fantasyerlebnis der einsamen Spitzenklasse. Einfach zum Niederknien genial, so wie auch die Lesung durch Anita Hopt. Von dieser geht ein besonders feiner Zauber aus. Deren Sogkraft kann man sich partout nicht entziehen!

Susann Fleischer
16.04.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Rebecca Ross:
Die fünf Gaben. Aus dem Englischen von Anne Brauner, Susann Friedrich

Bild: Buchcover Rebecca Ross, Die fünf Gaben

Sprecherin: Anita Hopt
Hamburg: Silberfisch audio 2018
Spielzeit: 705 Min., € 19,99
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-86742-364-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.