Hrbcher

Ann Kathrin Klaasen in Hchstform

Frank Weller will den nächsten großen Schritt wagen: Noch aber wartet er auf den richtigen Moment für seinen Heiratsantrag, denn seine Freundin, Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen, muss sich mit einem besonders grausigen Fall befassen. Im Uplengener Moor ist eine Leiche aufgetaucht. Der Mörder hat überaus geschickt mit Hilfe eines Metalldrahtes einen menschlichen Körper nachgeformt und darüber Haut gespannt. Ann Kathrin, Weller, Rupert und selbst Kripochef Ubbo Heide sind sprachlos, als sie das ganze Ausmaß erkennen, mit dem der Täter hier zu Werke ging. Den Anblick der ausgestopften Leiche werden die vier so schnell wohl nicht mehr vergessen. Wer tut so etwas? Und vor allem: Wer kann so etwas? Ann Kathrin gerät zum ersten Mal in ihrer Karriere an ihre Grenzen.

Noch während das Team in Aurich erste Spuren auswertet, wird in Norddeich ein Baby vor der Apotheke entführt. Das Opfer: die vier Monate alte Tina. Die Polizei verdächtigt den Exmann von Tinas Mutter. Der hat zum Tatzeitpunkt allerdings ein Alibi. Mit seiner Freundin war er im niederländischen Groningen shoppen. Tatsächlich finden sich in der Urlaubswohnung allerlei Einkaufstüten. Aber Ann Kathrin hat Zweifel, dass Wolfgang Müllers Weste so weiß ist, wie er ihr vormacht. Ann Kathrin setzt alles daran, den Mörder und den Entführer hinter Gittern zu bringen. Sie ist beiden dicht auf den Fersen. Allerdings macht Thomas Schacht, der neue Lebensgefährte von Tinas Mutter, ihr das Leben schwer. Er schreckt vor nichts zurück, um Tina nachhause zurückzuholen. Nicht einmal vor Mord ...?!

Krimiunterhaltung, die spannender kaum sein kann - in den Romanen von Klaus-Peter Wolf steckt so grandiose Ermittlungsarbeit wie sonst nur noch bei den Skandinaviern. Selbst die "Tatort"-Verbrecher hätten gegen Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen keinerlei Chance. Sie schnappt sie einfach alle. Mit "Ostfriesenmoor" gelingt dem gebürtigen Gelsenkirchener einmal mehr ein Krimihit für die Ohren. Viele, viele Stunden lang sitzt man vollkommen gebannt vor dem Lautsprecher, aus Angst auch nur eine Sekunde der Story zu verpassen. Wolfs Lesungen sind der absolute Knaller. Während dieser wird einem ganz schwindelig. Ihm lauscht man gerne ewig - und noch länger. Wolf schreibt und liest in einer anderen Liga als viele seiner Kollegen. Er hat es in jeder Hinsicht echt drauf!

Klaus-Peter Wolf ist nicht nur einer von Deutschlands Top-Krimiautoren, sondern außerdem ein verdammt genialer Hörbuchsprecher. Seine Lesungen der Ann-Kathrin-Klaasen-Reihe genießen Kultstatus. Ab der ersten Spielminute ist man süchtig. "Ostfriesenmoor" wird von dem deutschen Schriftsteller so gut gesprochen, dass es einen glatt umhaut. Hier hält es einen mehr als fünfzehn Stunden lang partout nicht auf der Couch vor lauter Hörbegeisterung.

Susann Fleischer
18.09.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Klaus-Peter Wolf: Ostfriesenmoor

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Klaus-Peter Wolf
Hamburg: Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH 2015
Spielzeit: 906 Min., 15,00
ISBN: 978-3-8337-3436-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.