Hrbcher

Ein Hrbuch voller "la dolce vita"

Jiara lebt eigentlich in Hamburg, jobbt aber den Sommer über in einer Trattoria an der italienischen Riviera. Ihr ansonsten so strukturiertes Leben steht kopf, als sie Milo trifft. Mit seiner unverschämt lässigen Art und seinem überheblichen, aber irgendwie anziehenden Lachen macht er sie wahnsinnig. Sofort ist da ein Knistern und Kribbeln zwischen den beiden. Nur manchmal fühlt es sich eher an wie viele kleine Stromschläge - so grundverschieden sind sie. Und eigentlich darf das alles nicht sein: Jiara hat einen Freund, ein Leben und eine Zukunft in Hamburg, oder? Dann küssen sich Jiara und Milo. Plötzlich ist alles anders. Jiara muss endlich erkennen, dass sie und Jonas nicht füreinander bestimmt sind, nie waren.

Sie und Milo hingegen schon. Der allerdings scheint das anders zu sehen: Eines Morgens sind Milo und seine Gitarre weg. Jiara bleibt mit einem gebrochenen Herzen in Finale Ligure zurück und versucht, so gut wie möglich mit der Enttäuschung fertigzuwerden. Milo hat ihr sehr wehgetan. Dass sie sich niemals wiedersehen sollen, schmerzt Jiara. Also flüchtet sie sich in die Arbeit. Bis kurz darauf Milos Bruder vor ihr steht: Milos Vater hatte einen Herzinfarkt. Milo soll nach Hause kommen und sich von ihm verabschieden, bevor es zu spät ist. Jiara begibt sich auf die Suche und findet Milo schließlich. Gemeinsam reisen sie 1800 Kilometer durch Italien, bis zu Milos Eltern. Dort sind sich die beiden näher als je zuvor und zugleich so fern ...

Beim Lauschen von Leonie Lastellas Romanen schlägt das Herz einen Purzelbaum nach dem nächsten. "Brausepulverherz" verbreitet Sommerfeeling pur. Nach nur wenigen Hörsekunden glaubt man sich in Italien und spürt die Sonne auf der Haut. Man kann einfach nicht anders, als sich Hals über Kopf in dieses Hörvergnügen zu verlieben - sowie in Yara Blümels und Elmar Börgers Lesung. Diese zeichnet sich durch Lebenslust und Leichtigkeit aus. Den beiden Schauspielern will man am liebsten ewig zuhören. Sie sorgen für Unterhaltung von der amüsanten und besonders berührenden Sorte. Lastellas (Hör-)Bücher sollte es auf Rezept geben: Denn es gibt nichts Besseres gegen etwaigen Liebeskummer, und auch nicht gegen schlechte Laune.

Die Geschichten von Leonie Lastella machen junge wie ältere Zuhörer nicht nur regelrecht schwindelig, sondern außerdem so glücklich wie kaum etwas anderes. Mehr Emotionen als mit "Brausepulverherz" kriegt man nur seltenst auf die Ohren. Sobald die Sprecher Yara Blümel und Elmar Börger loslegen, kämpft man mit den Tränen. Ganz großes Gefühlskino!

Susann Fleischer
06.06.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Leonie Lastella: Brausepulverherz

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Yara Blmel, Elmar Brger
Berlin: Argon Verlag 2017
Spielzeit: 367 Min., 12,95
ISBN: 978-3-8398-9320-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.