Romane

Literatur , die einfach unwiderstehlich ist

Drew Silver vermisst sein altes Leben. Einst war er ein gefeierter Rockstar, aber auf dem Höhepunkt seiner Musikkarriere trennte sich die Band. Seitdem fristet Silver ein mehr als trauriges Dasein. Heute spielt er nur noch auf Hochzeiten und Geburtstagen und fragt sich, wann genau er in seinem Leben die falsche Abzweigung genommen hat. Vielleicht damals, als seine Frau Denise ihn für einen anderen verließ? Während sie in wenigen Wochen einem anderen Mann ewige Treue schwören wird, kämpft Silver mit dem, was früher einmal sein Leben war. Er sitzt in einem heruntergekommenen Hotel fest und beginnt zu erkennen, dass sich dringend etwas ändern muss. Sonst ist alles verloren. Doch dann schlägt plötzlich das Schicksal erbarmungslos zu.

Silver bricht eines Tages plötzlich zusammen und wacht erst im Krankenhaus wieder auf. Er hat einem Aneurysma, das seinem Leben ein jähes Ende setzen könnte, falls es platzt. Sehr zum Leidwesen seiner Tochter Casey will er sich allerdings der notwendigen, rettenden Operation nicht unterziehen. Er nutzt die wenige Zeit, eine Beziehung zu seiner Tochter aufzubauen und den anderen zu beweisen, dass er nicht der Ar... ist, für den sie ihn halten. Er will den Moment leben, im Hier und Jetzt, statt seinen Blick gen Zukunft zu richten. Diese kommt schließlich noch früh genug. Und tatsächlich: Er ist der Erste, der von Caseys Schwangerschaft erfährt. Ausgerechnet ihm vertraut sie sich an und fragt ihn um Rat. Das kann doch nur in einer Katastrophe enden, oder?!

Jonathan Troppers Romane sind ein witzig-spritziges Erlebnis, dem es an nichts zu fehlen scheint. Dank "Der Sound meines Lebens" ist gute Laune auf alle Fälle garantiert. Hier unternimmt man eine wilde Achterbahnfahrt der Emotionen, die einen ganz schwindelig macht. Der US-amerikanische Autor lässt kein Auge trocken und weiß, seine Leser glatt umzuhauen - und zwar mit einer originellen Story, die einfach nur herrlich ist, nämlich herrlich schräg. Bei der Lektüre hält es einen kaum auf der Couch und man rennt auch noch Tage später, nachdem man das Buch längst zur Seite gelegt hat, breitgrinsend wie ein Honigkuchenpferd durch die Welt. Troppers Blick in die männliche Seele amüsiert bestens, aber lässt den Leser auch nachdenklich werden.

Herzzerreißend schöne Unterhaltung, die keine Wünsche offenlässt - Jonathan Tropper schreibt absolute Wohlfühlromane. "Der Sound meines Lebens" löst beim Leser eine Ausschüttung von Endorphinen aus, sodass man sich nach der Lektüre einfach nur glücklich fühlt. Es gibt keinen Zweifel: Troppers Humor ist seine größte Stärke und seine Worte sind wahrer Balsam für die Seele.

Susann Fleischer
14.04.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jonathan Tropper: Der Sound meines Lebens. Aus dem Amerikanischen von Birgit Moosmller

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Droemer Verlag 2014
384 S., 19,99
ISBN: 978-3-426-28120-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.