Romane

Ein packendes Fantasy-Erlebnis jenseits von Zeit und Raum

Ravenna ist verzweifelt: Seit einiger Zeit fehlt von ihrer Schwester Yvonne jegliche Spur. Die junge Hexe ahnt, dass dem Mädchen etwas Schlimmes angetan wurde, und setzt alles daran, um Yvy wieder ausfindig zu machen. Und sie muss sich beeilen, denn ihre Befürchtungen drohen sich zu bewahrheiten. Yvonne hat sich der schwarzen Magie zugewandt und sitzt nun im Mittelalter fest, wo der Dämon Beliar sie in seinen Zirkel der dunklen Fürsten beruft. Obwohl Ravenna über große Kräfte verfügt - ihre Gabe besteht darin, die Tore der Zeit zu öffnen und sie zu kontrollieren -, hat sie gegen Beliar und seine bösen Pläne kaum eine Chance. Ihr bleibt nur ein Ausweg: Sie lässt sich auf ein gefährliches magisches Quiz ein und droht, dieses zu verlieren. Beim "WizzQuiz" wird Ravenna auf eine harte Probe gestellt.

Schon bald findet sich Ravenna in ziemlichen Schwierigkeiten wieder. Wie sich herausstellt, ist der Showmaster des "WizzQuiz" niemand geringeres als Beliar. Und nun will er zu Ende bringen, was ihm damals nicht gelang: Ravenna umbringen und den Zirkel der Sieben für immer zerstören. Ravenna muss einmal mehr um ihr Leben bangen. Aber zum Glück ist sie nicht vollkommen auf sich allein gestellt in ihrem Kampf gegen den dunklen Herrscher und seine Schergen. Lucian steht ihr treu zur Seite und riskiert für sie mehr als einmal sein Leben. Plötzlich machen die finsteren Mächte und Lucians Vater Velasco Jagd auf die beiden und verfolgen sie durch das Mittelalter. Um Yvonne zurück in die Gegenwart zu holen, muss Ravenna sogar ihr Liebesglück aufs Spiel setzen - ein hoher Preis, um jemanden zu retten, der nicht gerettet werden will ...

Emotionen, die dem Leser das Herz zu brechen drohen, und Spannung, die berührt - mit ihren Worten erschafft Lea Nicolai Fantasy voller funkelnder Magie. Bei der Lektüre von "Tore der Zeit" scheint die Welt stillzustehen und man vergisst alles um sich herum. Kein Wunder, denn die deutsche Autorin schreibt Geschichten von anmutiger Schönheit. Hier liest man sich regelrecht in einen Rausch und ist innerhalb weniger Buchseiten ganz high von solch einem wundervollen Genuss. Der vorliegende Roman ist ein großes Highlight, denn er bedeutet ein Vergnügen jenseits von Zeit und Raum. Hollywood sollte sich am besten sofort die Filmrechte sichern, denn Nicolai gelingt hier preis- wie hitverdächtiges (Lese-)Kino in absolut brillanter Blockbusterqualität. Da wünscht man sich nur eins: bitte mehr davon!

Es gibt keinen Zweifel: Lea Nicolais Romane sind ein einziges (Fantasy-)Abenteuer, von dem eine große Sogwirkung ausgeht und für das dem Leser glatt die Worte fehlen - außer vielleicht: wow! "Tore der Zeit" lässt einen kaum zu Atem kommen und verspricht Unterhaltung, die fesselnd ist bis zur letzten Seite. Hier fühlt man sich bei der Lektüre wie in einem Traum gefangen. Und aus diesem möchte man am liebsten nie wieder erwachen.

Susann Fleischer
24.02.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Lea Nicolai: Tore der Zeit

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Heyne Verlag 2013
704 S., 14,99
ISBN: 978-3-453-31432-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.