Romane

Ein Finne verzaubert sie alle

Im Leben der 50-j?hrigen Irma l?uft nichts nach Plan: Ihr Mann hat sie vor langer Zeit verlassen, ein Job ist nicht in Sicht und auf die Unterst?tzung von Freunden kann sie auch nicht z?hlen. Kurzum: Irma ist ganz allein auf der Welt! Um etwas zu ver?ndern, l?sst sich die Mutter eines erwachsenen Sohnes etwas Besonderes einfallen. Sie gibt sich als Mitarbeiterin eines Marktforschungsinstitutes aus und klingelt an zahlreichen Wohnungst?ren - immer mit der Ausrede, die Leute in Sinne der guten Sache zu befragen. Doch leider h?lt sich der Erfolg in Grenzen, denn Irmas Umgangsformen sind etwas eingerostet und ihre Fragen h?ufig zu privat. Probleme sind da vorprogrammiert. 

Diese kommen auf Irma zu, als die Tochter eines alten Mannes sie der Erbschleicherei verd?chtigt und mit der Polizei droht. Irma muss bef?rchten, im Gef?ngnis zu landen, und tritt die Flucht an. Zum Gl?ck hat sie in Virtanen mittlerweile einen verl?sslichen Freund gefunden, der sie ?ber den gr??ten Schmerz und die Einsamkeit hinweghilft. Doch auch ihm geht es nur bedingt gut, denn er ist ein Gewohnheitstrinker, der sich ein Leben ohne Alkohol nicht mehr vorstellen kann. Jetzt kann nur noch Fortuna helfen. Und tats?chlich: Das Schicksal meint es gut mit Irma und wartet mit einer ?berraschung auf, die es wahrlich in sich hat und Irmas Leben komplett auf den Kopf stellt ... 

Der finnische Autor Mikko Rimminen bringt Herzen zum H?pfen - und zwar mit dem Roman "Der Tag der roten Nase". Dieses Buch ist wahrlich ein (literarisches) Juwel und bietet spannende wie am?sante Unterhaltung, die den Leser l?cheln l?sst und zu Tr?nen r?hrt. Die Lekt?re ist eine atemberaubende Achterbahnfahrt der Gef?hle und erweist sich als Balsam f?r die Seele. Solch ein Genuss ist nahezu unschlagbar, denn dieses Vergn?gen ist ein wahres Erlebnis und nimmt den Leser bis zur letzten Seite gefangen. Hier erf?hrt man das Gl?ck gleich seitenweise! Viel Schwung verleiht diesem (lese-)Spa? eine besondere Note und machen den Roman zu einer zarten Versuchung, die es mehr als verdient hat, bis zum Schluss ausgekostet zu werden. 

"Der Tag der roten Nase" ist eine wundervolle Verf?hrung f?r das Herz und steckt voller Leidenschaft und Emotionen, die die Sinne ganz berauschen und den Leser umzuhauen drohen. Die Geschichte ist zutiefst menschlich und Mikko Rimminen erz?hlt mit viel Hingabe und Humor eine Episode, die direkt dem Leben entstammt sein k?nnte. F?r den Leser ist dieser Roman ein Fest.

Susann Fleischer
21.01.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Mikko Rimminen: Der Tag der roten Nase. Aus dem Finnischen von Stefan Moster

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: dtv 2012
340 S., 14,90
ISBN: 978-3-423-24948-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.