Romane

Ein superkuhles (Lese-)Vergngen mit Schmunzelgarantie

Lolle kann sich ein Leben fernab von Ostfriesland und den saftig gr?nen Weiden im hohen Norden nicht vorstellen. Die Kuh genie?t ihr Leben auf dem Bauernhof in vollen Z?gen - jedenfalls bis zu dem Tag, als ihr geliebter Stier Champion sie mit einer anderen betr?gt und sie Knall auf Fall verl?sst. Und bei dieser einen Katastrophe soll es nicht bleiben: Zuf?llig erf?hrt Lolle, dass auf sie eine Zukunft als Schnitzel wartet. Der Bauer hat Geldprobleme und ist gezwungen, die Tiere zu Hackfleisch zu verarbeiten, um seine Schulden bei Vater Staat begleichen zu k?nnen. Das Entsetzen ist bei Lolle gro?, denn sie will leben! Aber Rettung ist in Sicht - in Gestalt eines charmanten italienischen Katers, der Lolle von einem Land erz?hlt, in dem sie verehrt wird und nicht bef?rchten muss, in einer Bratpfanne zu enden.

Dieses Paradies hei?t Indien! Dort h?tte sie den Status einer Gottheit und kann den lieben langen Tag tun und machen, wonach ihr der Sinn steht. Dumm nur, dass Indien circa 9.000 Kilometer von zu Hause entfernt ist und der Weg dorthin ?u?erst beschwerlich und au?erdem sehr gef?hrlich. Zu ihrem Gl?ck ist Lolle allerdings nicht auf sich allein gestellt. Abgesehen von Kater Giacomo sind die harte Hilde, das liebe Radieschen - Lolles beste Freundinnen - und ausgerechnet Susi, jene bl?de Kuh, die mit Champion mehr als ein hei?es Stelldichein hatte, mit von der Partie. Bei ihrer Flucht haben die f?nf mit zahlreichen Problemen zu k?mpfen und sto?en immer wieder auf Widerst?nde - nicht zuletzt auch auf Champion, der sich der Truppe anschlie?t. Das kann nur schiefgehen!

Anfangs verl?uft alles einigerma?en nach Plan, aber dann schl?gt das Schicksal erstmals erbarmungslos zu und droht, Lolle umzuhauen. Wie sich n?mlich herausstellt ist sie - zu ihrem eigenen Entsetzen - schwanger und kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Das Drama nimmt seinen verh?ngnisvollen Lauf, als die K?he, Champion und Giacomo sich auf einem Schiff Richtung New York wiederfinden. Amerika ist f?r alle das Land ihrer Alptr?ume, denn Burger-Restaurants gibt es an jeder Stra?enecke - kurzum: f?r K?he die H?lle auf Erden. Um dieser zu entkommen, ist Erfindergeist gefragt und ziemlich gro?e Abenteuerlust. Der Lohn dieser M?hen kommt am dicken Ende - in Form von wahrem Gl?ck. Es bleibt letztlich nur eine Frage: Wie sieht dieses aus? Auf Lolle wartet eine ?berraschung, die einfach alles auf den Kopf stellt ...

Der Meister des Humors hat die Lacher auf seiner Seite

Die Werke von David Safier sind der Inbegriff funkenspr?hender Komik, die jeden glatt aus den Socken haut und absolut mitrei?end ist. Der deutsche Autor ist f?r den Leser ein echter Gl?cksfall und sein neuestes Roman "Muh!" der Traum einer superkuhlen Geschichte, die einen tagelang l?cheln l?sst und schlechter Laune keine Chance gibt. Bei der Lekt?re wird man von Lachanf?llen durchgesch?ttelt, sodass man kaum noch zum Luftholen kommt. Eine abgedrehte Sitcom zum Lesen und mit Tiefgang - dieses Buch ist das reinste Vergn?gen und der absolute Hammer, f?r den man liebend gern alles stehen und liegen l?sst. Ab sofort sollten Psychiater ihren Patienten keine Antidepressiva mehr verschreiben, sondern vielmehr ein Rezept f?r Safiers Romane ausstellen. Der Erfolg spricht f?r sich!

Bei David Safiers Romanen jagt ein Lacher den n?chsten. Auch in "Muh!" verschie?t der deutsche Autor ein ganzes Arsenal an Gags und macht so aus einer sehr, sehr guten Kom?die k?stlichste Unterhaltung, die f?r reichlich Muskelkater sorgt. Hier lacht man, bis die Bauchmuskeln um Hilfe rufen! "Muh!" ist ein witzig-spritziger Schenkelklopfer, der es an nichts fehlen l?sst. Prickelnder Humor und gro?e Gef?hle - dieses Buch ist ein Genuss f?r das Herz und die Seele.

Susann Fleischer
17.12.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

David Safier: Muh!

CMS_IMGTITLE[1]

Reinbek: Kindler Verlag 2012
336 S., 16,95
ISBN: 978-3-463-40603-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.