Romane

Eine bitterse Geschichte ber das Leben und die Liebe

Nur dank ihrer geliebten Gro?mutter hat Agatina eine einigerma?en gl?ckliche Kindheit. Von der resoluten alten Dame hat sie die Liebe erfahren, die ihr die Eltern zeitlebens verweigert haben. Wenn die beiden zusammen sind, backen sie k?stliche Cassatelle, die der Heiligen Agatha als Opfergabe dargebracht werden, und Agatina erf?hrt Geschichten aus der Vergangenheit ihrer Familie. Die Gro?mutter erz?hlt dem M?dchen von ihrer Mutter, die einst eine leidenschaftliche Aff?re mit einem anderen Mann einging, die erst durch eine qualvolle Krankheit ein Ende fand. Oder von ihrer eigenen unerf?llten Ehe, die erst durch die gl?hende Verehrung der heiligen Agatha gerettet werden konnte - viel Stoff, ?ber den Agatina nachzudenken hat und der ihr eines Tages noch das Leben retten wird. Doch bis es soweit ist, passiert noch viel!

Die Jahre vergehen und aus dem kleinen M?dchen ist eine attraktive Frau geworden, die wei?, was sie will. Nur eines macht Agatina zu schaffen: Sie hat das Gef?hl, nirgends dazuzugeh?ren. Erst als sie Sarantino kennenlernt und sich kopf?ber in eine Beziehung mit dem extrem eifers?chtigen, verheirateten Mann st?rzt, f?hlt sie nicht mehr diese Leere im Herzen. Doch das scheinbare Gl?ck ist nur von kurzer Dauer, denn Agatina hat pl?tzlich eine andere Art von Kampf auszufechten: Sie erkrankt von heute auf morgen schwer und hat gro?e Angst davor, diesen (letzten) Kampf nicht zu ?berstehen. Nach langer Zeit erinnert sie sich an die Geschichten, die ihr die Gro?mutter damals in der warmen K?che erz?hlt hat und besinnt sich auf die wichtigen Dinge im Leben. Und dieses h?lt noch so manche ?berraschung f?r Agatina bereit ...

Es ist einfach unfassbar, mit wie viel Leidenschaft und Gef?hl Giuseppina Torregrossa ihren Roman "Kirschen auf Ricottaschnee" geschrieben hat. Die italienische Autorin erobert die Herzen ihrer Leser im Sturm, denn ihr ist ein sinnliches Meisterwerk der s??en Versuchung gelungen, dem weder Mann noch Frau lange widerstehen kann. Das durch und durch k?stliche Buch verlockt zu einer Lekt?re, die einfach traumhaft sch?n ist und gute Unterhaltung pur verspricht. Man muss sich in dieses Vergn?gen einfach verlieben. Jede Seite ist hier ein Genuss und macht gro?e Freude, die stundenlang anh?lt und von allen Sinnen Besitz ergreift. Das ist Poesie, die einen ber?hrt und von der man sich gerne mehr als einmal verzaubern l?sst. Zu solch einer Verlockung kann wohl niemand Nein sagen!

Bei der Lekt?re erlebt der Leser wahrlich einen magic Moment, der alles andere in den Schatten stellt. "Kirschen auf Ricottaschnee" ist nahezu meisterhafte Literatur, mit der Giuseppina Torregrossa ihre Fans zu verf?hren wei?.

Susann Fleischer
15.10.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Giuseppina Torregrossa: Kirschen auf Ricottaschnee. Aus dem Italienischen von Verena von Koskull

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Diana Verlag 2012
352 S., 8,99
ISBN: 978-3-453-35654-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.