Romane

Eine atemberaubende Geschichte voll anmutiger Magie und knisternder Spannung

Veronica Meis versp?rt nur einen Wunsch: endlich erwachsen zu werden und fernab von Mailand das Gl?ck zu finden. Doch stattdessen streitet sie jeden Tag mit ihren Eltern und k?mpft um die Anerkennung ihrer Klassenkameraden. In der Schule ist die Siebzehnj?hrige die gro?e Au?enseiterin, die von allen ge?rgert wird. Insbesondere die verhasste Elena hat es auf das M?dchen abgesehen, denn Veronica kommt bei den Jungs ziemlich gut an. Nur der coolste Typ der Schule scheint gegen ihre Flirtattacken immun zu sein. Jedenfalls macht er keine Anstalten, Veronicas Herz zu erobern. Ihr Leben ?ndert sich, als sie in einer Vollmondnacht ?berfallen wird und ihr Alptr?ume schwer zusetzen. Veronica hat Angst!

Am n?chsten Morgen ist der Schrecken riesengro?: Veronica h?rt und sieht Dinge, die normale Menschen nicht wahrnehmen. Und das ist noch nicht alles: Pl?tzlich verf?gt sie ?ber ?bermenschliche Kr?fte, die sie im entscheidenden Kampf von Gut gegen B?se dringend brauchen wird. Eher zuf?llig lernt sie den Grafen Gorani kennen und erf?hrt von ihm mehr ?ber ihre Bestimmung. Im Herzen von Mailand befindet sich der Zugang zu einer magischen Welt und Veronica ist ein wichtiger Teil von dieser. Endlich ist sie diejenige, vor der sich all die anderen f?rchten! Aber dieses Spiel birgt allerlei Gefahren, von denen Veronica bislang noch keinerlei Ahnung hat. Eine nicht unwesentliche Rolle spielt der attraktive Ivan, in den sie sich Hals ?ber Kopf verliebt. Doch er spielt mit falschen Karten. Eine Trag?die scheint kaum noch abwendbar...

All-Age-Fantasy, die das Herz ber?hrt und f?r den Leser ein aufregendes Erlebnis ist - Luca Tarenzi ist die gro?e ?berraschung der italienischen Fantasyliteratur und ein Autor, der am?sante Unterhaltung zu einem Highlight f?r den Leser macht. "Die zwei Monde" ist eine zarte Versuchung f?r alle Sinne, an der man sich nicht sattlesen kann. Dieser Roman ist ein spektakul?res (Lese-)Vergn?gen und bietet Spannung der absoluten Spitzenklasse. Mehr als 500 Buchseiten vollgepackt mit d?sterer Magie und ganz viel Herz - w?hrend man an diesem Abenteuer unmittelbar teilnimmt, f?hlt man sich wie in einem Rausch, dem niemand entkommen kann. Das ist besser als jede Droge! Der Italiener schreibt Geschichten, von denen man sonst nur tr?umen kann - und "Die zwei Monde" geh?rt eindeutig dazu. Diesen Roman muss man gelesen haben.

Susann Fleischer
17.09.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Luca Tarenzi: Die zwei Monde. Aus dem Italienischen von Elvira Bittner

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Heyne Verlag 2012
512 S., 14,99
ISBN: 978-3-453-26720-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.