Romane

Liebesgre aus Bayern

Schon lange hat Lene darauf gewartet, dass Freund Michi ihr endlich die ber?hmten drei Worte sagt: "Ich liebe dich!" Als es tats?chlich soweit ist, glaubt sie ihren Ohren kaum zu trauen. Sein "I hob mi fei sakrisch in di valiabt" veranlasst Lene zur ?bereilten Flucht - und bereitet der Beziehung ein viel zu fr?hes Ende. Dabei war sich Lene absolut sicher, dass sie diesmal den Mann f?rs Leben gefunden hat. Nun sitzt sie wieder einsam und allein auf ihrer Couch und kommt zu einer Erkenntnis: Auf Bairisch gibt es "Ich liebe dich!" nicht. F?r Lenes Freundin, die Journalistin Claudia, ist dies Grund genug, einen Zeitungsbericht ?ber Lenes Leid zu schreiben - mit gro?em Erfolg. "Lene auf der Suche nach der wei?-blauen Liebe" weckt das Interesse der ?ffentlichkeit und wirbelt Lenes Leben geh?rig durcheinander.

Pl?tzlich wollen die M?nner mehr von ihr und auch Michi taucht wieder auf der Bildfl?che auf. Lene ist so angesagt wie noch nie zuvor und bricht die Herzen gleich reihenweise. Und auch als Buchautorin sorgt sie f?r Furore. Lene soll einen Ratgeber f?r bayerische Liebesangelegenheiten schreiben und ist sich gewiss, dass dieses Buch der n?chste Bestseller werden wird. Lene findet sich im Gef?hlschaos wieder, denn sie hat keine Ahnung, f?r wen ihr Herz schl?gt: der charismatische Verleger Matthias, der spanische Gesch?ftsmann Ernesto oder der Sprachforscher Karl - sie alle bringen Lenes Hormone in Wallung. Insbesondere Karl Huber bringt Lene an den Rand der Verzweiflung, denn obwohl er eigentlich ein richtiger Mistkerl ist, kann sie offenbar nicht mehr ohne ihn sein. Und auch seine Gef?hle fahren pl?tzlich Achterbahn ...

Regionalromantik, die das Herz des Lesers erobert - Angelika Schwarzhuber schreibt Geschichten voller Frohsinn und sorgt auch mit "Liebesschmarrn und Erdbeerblues" f?r richtig viel Schwung im Leben. Der Roman der deutschen Autorin ist ein gro?es Vergn?gen, das insbesondere Frauen nicht verpassen d?rfen. Diese witzig-spritzige Sommerlekt?re darf in keinem Reisekoffer fehlen, denn hier hat Langeweile keine Chance mehr. Mit diesem charmanten Deb?t kann man nichts falsch machen, denn dieser Genuss verspricht am?sante Unterhaltung, ohne die man nicht mehr leben kann oder m?chte. Deutschland kann sich gl?cklich sch?tzen, solch eine wundervolle Schriftstellerin wie Angelika Schwarzhuber zu haben. Sie kann n?mlich bezaubernd sch?ne Geschichten erz?hlen und l?sst ihre Leser hautnah daran teilhaben.

Susann Fleischer
20.08.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Angelika Schwarzhuber: Liebesschmarrn und Erdbeerblues

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Blanvalet Verlag 2012
352 S., 9,99
ISBN: 978-3-442-37955-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.