Romane

Ein Fantasyabenteuer , das besser kaum sein knnte

Lia hat den Schock, dass sie und ihre Zwillingsschwester Alice eines Tages den Kampf ?ber Gut und B?se entscheiden werden, noch immer nicht ganz verkraftet. Und daf?r hat sie auch keine Zeit, denn auf sie und ihre Freundin Sonia wartet in London bereits das n?chste Abenteuer. Sie sucht nach einem Weg, um das Tor f?r den gefallenen Engel Samael - er ist Alices Herr und die Reinkarnation des B?sen - f?r immer zu schlie?en. Wenn ihr dies gelingen sollte, kann sie endlich aufatmen. Denn dann hat sie die unheilvolle Prophezeiung beendet, die die Menschheit bedroht und die Schwestern das Leben kosten k?nnte. Doch dann erreicht sie eine Hiobsbotschaft aus der Heimat: Die magischen Kr?fte von Alice sind in der Zwischenzeit gewachsen und sie setzt alles daran, um die Prophezeiung zu ihren Gunsten zu beeinflussen.

Lias Verlobter James bekommt dies hautnah zu sp?ren. Alice hat es auf sein Herz abgesehen und scheut sich nicht, daf?r ?ber Leichen zu gehen. Um die entscheidende Schlacht doch noch f?r sich zu entscheiden, bleibt Lia keine andere Wahl: Sie muss die lange und gefahrenvollen Reise nach Altus, zum Sitz der Schwesternschaft, antreten. Dort bekommt sie endlich Antworten auf all die Fragen, die sie seit einer halben Ewigkeit besch?ftigen. Und Lia hofft, dort auch die fehlenden Seiten der Prophezeiung zu finden. Doch Verrat lauert ?berall - auch in ihren eigenen Reihen. Nur mit knapper Not entkommt sie Samaels F?ngen. Dimitri, ein Gesandter der Schwesternschaft, rettet Lia in allerletzter Sekunde. Doch sein Einsatz ist nicht uneigenn?tzig: Er hat sich auf den ersten Blick in Lia verliebt und bricht, um sie zu sch?tzen, alle Regeln ...

Nach ihrem mehr als guten Deb?troman "Die Prophezeiung der Schwestern" legt Michelle Zink mit "Liebe und Verrat" nun nach und erschafft ein magisches Erlebnis, das den Leser von Herzen r?hrt und Romantasy der absoluten Spitzenklasse bedeutet. Die US-Amerikanerin schreibt Geschichten, die man einfach gelesen haben muss. Selten erf?hrt man so gute Unterhaltung wie mit diesem Buch, denn hier stimmt wahrlich alles: Gef?hl, das ein wohliges Kribbeln im Bauch hinterl?sst, fesselnde Spannung, die die Nerven unter Strom setzt, und spritzige Fantasie, von der eine gro?e Suchtgefahr ausgeht - genau wie von diesem Roman, der die Lust auf mehr weckt. Bei der Lekt?re taucht man in eine Welt ab, die den Leser zu verf?hren versucht. Und genau dies gelingt Michelle Zink auf hervorragende Art und Weise!

Susann Fleischer
07.05.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Michelle Zink: Die Prophezeiung der Schwestern - Liebe und Verrat. Aus dem Amerikanischen von Alexandra Ernst

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Goldmann Verlag 2012
416 S., 8,99
ISBN: 978-3-442-47683-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.