Romane

Theres no Business like Schulbusiness

An der Privatschule in Manhattan ist Seymour als Totalversager ber?hmt-ber?chtigt. Entsprechend tief steht er auf der Schulhackordnung und entsprechend oft bekommt der Teenager etwas auf den Deckel - bis mit Neuzugang Elliot Allagash in seinem Leben eine 180?-Wende eintritt. Als Spross einer Dynastie von Superreichen wei? Elliot, wie der Hase l?uft und vor allem was man tun muss, um sich in der Welt durchzusetzen. Da er im Gegensatz zu den Anderen nicht glaubt, dass Seymour zu den hoffnungslosen F?llen geh?rt, nimmt er sich seines neuen Freundes an und erkl?rt sich bereit, als Seymours Personal Trainer in Sachen Schulalltag zuk?nftig t?tig zu sein. 

Es ist erstaunlich, was Seymour in den wenigen Wochen seines Coachings alles erf?hrt und lernt. Seine Schulnoten verbessern sich dramatisch - nicht ohne Grund, denn Elliot klaut die Tests der Lehrer, bevor sie am n?chsten Tag auf den Tischen der Sch?ler landen - und seine Beliebtheit steigt pl?tzlich in ungeahnte H?hen. Dank Elliots ausgefeilten Strategien nimmt eine Erfolgsstory ihren Anfang, die Seymours Feinden das F?rchten lehren wird. Doch bevor es soweit ist, muss der Teenager endlich an seinem fehlenden Selbstbewusstsein arbeiten. Erst wenn er an sich selber glaubt und anderen die Stirn bietet, wird Seymour es zu etwas bringen. Dumm nur, dass ausgerechnet Elliot derjenige ist, der dies zu sp?ren bekommt ... 

Simon Rich wurde mit 23 Jahren der j?ngste Gag-Schreiber in der Geschichte der US-Kult-Show "Saturday Night Live". Aber auch f?r das Schreiben von Romanen besitzt der US-Amerikaner ein gro?es Talent - wie sein Deb?t "Feinde" recht eindrucksvoll beweist. Mit tiefschwarzem Humor gew?rzt und gespickt mit Originalit?t, Charme und purer Lebensfreude wird dieses Buch zum reinsten Lesevergn?gen, bei dessen Lekt?re man Muskelkater bekommt vor lauter Lachanf?llen. Satire kann so wunderbar und herrlich sein, dass man nicht mehr genug bekommen kann, wenn man einmal davon gekostet hat. Der Grund daf?r: Simon Rich brennt in seinem Roman "Feinde" ein echtes Gag-Feuerwerk ab und begeistert damit seine Leser. 

Susann Fleischer 
31.10.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Simon Rich: Feinde. Aus dem Englischen von Conny Lsch

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Goldmann Verlag 2011
256 S., 8,99
ISBN: 978-3-442-47342-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.