Romane

Hoch ber den Wolken ...

Evelyn Holst geh?rt zu den gro?en Stimmen der deutschen Unterhaltungsliteratur. Ihr Motto l?sst sich in zwei Worten zusammenfassen: Frechheit siegt! So auch bei dem spritzigen Frauenroman "Punktlandung auf Wolke sieben", dem sie mit Co-Autorin Stephanie Holst Leben eingehaucht hat. Dabei geh?rt diese prickelnde Kom?die zu den Prunkst?cken der heimischen Chick lit, die vor allem durch Witz und Charme ?berzeugt und deshalb am?sante Stunden der leichten Lekt?re schenkt. Und nat?rlich darf hier auch die Liebe nicht fehlen - denn: Was w?re ein Frauenroman ohne gro?e Gef?hle? Wohl nur die H?lfte wert. 

Flugbegleiterin Britta ist kein M?dchen von Traurigkeit, aber in Sachen Liebe herrscht in ihrem Schlafzimmer ziemlich tote Hose. Aber noch ist nicht aller Tage Abend und die Stewardess hoffnungsvoll, dass sich in ihrem Leben alles zum Guten wendet. Und tats?chlich: Gleich zwei M?nner bringen Brittas Hormone m?chtig in Wallung und lassen ihr Herz Achterbahn fahren. Jetzt stellt sich nur noch eine Frage: Helmut oder Oliver? Wer soll Brittas Herzblatt sein? Diese Entscheidung ist sicherlich keine, die man auf die leichte Schulter nehmen sollte, denn unterschiedlicher k?nnten die beiden M?nner kaum sein. 

Helmut hat ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen, ist aber ansonsten sehr nett und der Typ, mit dem man Pferde stehlen kann. Oliver hingegen ist ein Mann von Welt, der mit seinem Aussehen so manche Frau um den Verstand bringt - so wie auch Britta, der glatt die Spucke weg bleibt bei seinem Anblick. Die Sache scheint klar, denn niemand l?sst sich einen Prachtburschen wie Oliver entgehen. Doch kaum beginnt die Sache zwischen ihnen in Fahrt zu kommen, schon wird sie j?h gestoppt. Der Grund: Immer wenn es am sch?nsten ist, verschwindet Mr. Right spurlos und meldet sich tagelang nicht mehr - bis zum n?chsten (schnellen) Stelldichein. 

In solchen Momenten ahnt Britta, dass ein Mann wie Helmut sie niemals im Leben entt?uschen w?rde. Ob in guten oder schlechten Tagen - Helmut h?lt ihr stets treuergeben die Hand. Und doch gibt es Momente, in denen auch er zu zweifeln beginnt, denn so langsam aber sicher hat er die Nase voll davon, die Scherbenhaufen zusammenzufegen, die Machos wie Oliver bei ihren Aff?ren hinterlassen. Aber diesmal ist alles anders, denn tief in ihrem Innern wei? Britta, dass es nur einen geben kann. Es bleibt nur abzuwarten, ob sie die richtige Wahl treffen wird. 

Das Autorinnenduo Evelyn Holst und Stephanie Holst trifft mit seinem Roman "Punktlandung auf Wolke sieben" mitten in das Herz der Leserinnen und bereitet dabei genussvolle Lesestunden, die vor allem eines bedeuten: gro?e Gef?hle und Herzschmerz im ?berma?. Luftig, locker und sehr emotional gestaltet sich die Lekt?re dieses Buches, das f?r so manche Frau der Himmel auf Erden bedeutet. So w?nscht man sich einen guten Frauenroman, der ein Kribbeln in der Magengegend ausl?st - ein Gef?hl, das sich innerhalb k?rzester Zeit ?ber den gesamten K?rper ausbreitet und den Leser rundum gl?cklich macht. 

Susann Fleischer 
14.03.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Evelyn Holst, Stephanie Holst: Punktlandung auf Wolke sieben

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Diana Verlag 2011
256 S., 7,99
ISBN: 978-3-453-35409-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.