Romane

Band eins DER Fantasy-Sensation des Jahres 2021 - spannend, fesselnd, ein absolutes Highlight

Corayne, Tochter einer gefürchteten Piratin und eines Ritters, drängt es hinaus in die große, weite Welt. Kein Wunder, fließt in Coraynes Adern doch das Blut eines Helden. Doch sie verabscheut ihre Herkunft und will nichts mit dem Vater zu tun haben, für den Heldentaten stets wichtiger waren als seine Tochter. Bis eine seltsame Dunkelheit im Reich Allwacht wächst, die sogar Corayne versteckt in ihrer kleinen Stadt am Rande des Meeres spürt, und sie erfährt, dass ihr Vater durch die Hand seines eigenen machthungrigen Bruders getötet wurde. Plötzlich ist die junge Frau gezwungen, das Schwert ihres Vaters zu ergreifen, um den Untergang ihrer Heimat zu verhindern. denn sie ist die letzte Überlebende einer uralten Blutslinie und damit die einzige Hoffnung ihres Reiches, bevor die Welt der Zerstörung anheimfällt.

Mit nur sechs Gefährten, die ebenfalls keine strahlenden Helden sind, bricht Corayne auf, eine Armee aus Aschekriegern zu bekämpfen. Doch wie soll sie eine Dunkelheit besiegen, gegen die sogar wahre Helden machtlos waren? Coraynes Mission scheint als unmögliches Unterfangen, wenn man bedenkt, wer sie begleitet. Da sind ein Knappe, im Zwiespalt zwischen seiner Schuld und seiner Ehre; ein Unsterblicher, der Rache für einen gebrochenen Schwur einfordert; eine Attentäterin, verstoßen und voller Blutdurst; zudem eine alte Zauberin, deren Rätsel eine unheimliche Zukunft vorhersagen; ein Fälscher mit einer geheimen Vergangenheit; und eine Kopfgeldjägerin, die sich auf einer tödlichen Jagd befindet. Um Allwacht zu retten, müssen sie alle über sich hinauswachsen. Das aber stellt nicht nur Corayne vor eine Herausforderung.

Trotz der Unterschiede zwischen Corayna und ihren Gefährten kämpfen sie gemeinsam gegen einen bösartigen Gegner, der entschlossen ist, alle Königreiche und damit das Leben aller zu Asche zu verbrennen. Und er führt eine Armee an, die anders ist als alles, was Allwacht je bedroht hat. Corayne beginnt schon bald zu ahnen, dieses Abenteuer wird ihre Kräfte weit übersteigen, und ihr sowie ihren Freunden mehr abverlangen als nur ihr Leben. Und dennoch geben sie nicht auf. Zu viel hängt von ihnen ab. Sollten sie verlieren, ist jeder verloren. Es geht um alles und noch viel mehr ...

Fantasy, die mindestens so süchtig sowie high macht wie sonst nur noch Drogen - will man ein besonders aufregendes, spannendes und fesselndes Lektüreerlebnis erfahren, muss man unbedingt zu einem Buch von Victoria Aveyard greifen. Diese sperren die Realität für länger als einen Lesenachmittag/-abend aus. Kaum "Das Reich der Asche" aufgeschlagen, bekommt man von der Welt um sich herum nichts mehr mit. Man verliert sich mit allen Sinnen in der Handlung und kehrt nach dem letzten Satz nur äußerst schwer in der Gegenwart zurück. Am liebsten möchte man das Reich Allwacht niemals verlassen. Die Bestsellerautorin, Lesern weltweit bekannt geworden durch die "Die Farben des Blutes"-Saga, versteht das Schreibhandwerk geradezu meisterlich. Ihr Können haut einen glatt um Hocker. Und dieses zu toppen, ist schier unmöglich!

Jeder Roman aus Victoria Aveyards Feder ist ein Fantasy-Blockbuster zwischen zwei Buchdeckeln. "Das Reich der Asche" beweist: Die US-Amerikanerin ist nicht nur eine der genialsten Schriftstellerinnen ihrer Generation, sondern darüber hinaus eine Weltschöpferin vom Kaliber eines George R.R. Martin bzw. Trudi Canavan. Ihr schriftstellerisches Talent stellt alles andere glatt in den Schatten, macht den Leser außerdem ganz sprach- und atemlos. Einfach nur wow, wow, wow! Absolut Hollywood-verdächtig! Und definitiv das Beste vom Besten im Bücherregal!

Susann Fleischer 
20.09.2021

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Victoria Aveyard: Das Reich der Asche. Aus dem Amerikanischen von Michaela Link

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Penhaligon Verlag 2021 608 S., 20,00 ISBN: 978-3-7645-3270-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.