Romane

Fantasy, die smtliche Grenzen zu sprengen vermag

Everleigh Blair mag zwar die neue Gladiatorenkönigin von Bellona sein, aber ihre Probleme sind noch lange nicht vorbei. Evie muss sich unter anderem mit arroganten Adligen auseinandersetzen, die alle ihre gierigen Hände nach Evies Krone strecken. Als ob das nicht schlimm genug wäre, versucht ein Attentäter, Evie in ihrem eigenen Thronsaal zu töten. Nur dank ihrer Murksgabe, Gerüchte jeder Art wahrzunehmen, bleibt der Mordversuch tatsächlich nur ein Versuch. Eine Anhängerin ihrer ermordeten Cousine hat Gift in Evies Getränk gemischt. Die Pflanze dafür scheint aus den Gärten des andvarischen Königs zu stammen. Trachtet er etwa nach ihrem Leben? Oder jemand anderes an seinem Hof? Gemeinsam mit ihren Freunden, darunter ihre Liebe Sullivan, will sie der Sache auf den Grund gehen. Und das um jeden Preis!

Trotz aller Gefahren unternimmt Evie eine geplante Reise in das benachbarte Königreich Andvari, um ein dringend benötigtes Bündnis zu sichern. Der Herrscher ist ausgerechnet Sullivan nicht unbekannt. Denn bei ihm handelt es sich um seinen Vater. Kein leichtes Unterfangen für Evie. Erschwerend kommt hinzu, dass der hartnäckige andvarianische König Evie für den Tod seiner Landsleute während des Massakers von Seven Spire bestrafen will. Zudem dass dunkle Mächte auch im andvarianischen Palast wirken. Schnell Evie merkt, dass niemand in Sicherheit ist. Schwieriger, als eine Königin zu töten, ist einen Prinzen zu beschützen. Insbesondere wenn ihre Immunität gegen Magie plötzlich beginnt, sich auf seltsame, unerwartete Weise zu verhalten. Ist sie wirklich stark genug, eine Winterkönigin zu sein?!

Fantasy, die aufs Beste rockt - sollte eine Musikerin wie Katy Perry jemals einen Roman schreiben, dann wohl unter dem Pseudonym Jennifer Estep. Die Geschichten der US-Amerikanerin sind erfrischend anders als die meisten Bücher dieses Genres. "Protect the Prince" überrascht auf jeder Seite, und zwar mit Emotionen und Nervenkitzel, aber auch Humor. Da kommt Langeweile bei der Lektüre zu keinem Satz auf. Die "Die Splitterkrone"-Saga begeistert Leser über alle Maßen, sogar so sehr, dass man nach nur wenigen Seiten glatt von der Couch plumpst. Estep erschafft die magischsten Lesemomente in der Fantasyliteratur. Ihre Welten möchte man so bald nicht mehr verlassen, am liebsten nie wieder! Denn selten stecken zwischen zwei Buchdeckeln fesselndere Spannung, größere Gefühle und funkensprühendere Magie.

Jennifer Estep schreibt Fantasy, die einen ab dem ersten Satz ganz überwältigt, sogar geradezu umhaut. Mit ihrer "Die Splitterkrone" erobert die Bestsellerautorin nicht nur die Herzen zahlreicher Leserinnen und Leser, sondern darüber hinaus den Thron der nordamerikanischen Fantasy-Schriftsteller(innen). Sie gehört unbedingt in einem Atemzug mit Größen wie Cassandra Clare oder Sarah J. Maas genannt. "Protect the Prince": einfach nur wow, wow, wow! Solch ein Lektüreabenteuer erfährt man in seinem Leserleben nur äußerst selten. Dieses macht atem- und sprachlos wie kaum etwas anderes.

Susann Fleischer 
23.11.2020

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jennifer Estep: Die Splitterkrone - Protect the Prince. Aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: ivi Verlag 2020 480 S., 17,00 ISBN: 978-3-492-70542-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.