Romane

Der erste Band einer neuen Fantasyreihe mit groem Potenzial, so rasant wie "Buffy - Die Dmonenjgerin" sowie mit dem umwerfenden (Wort-)Witz eines Terry Pratchett

Götter, Geister, Fabelwesen - das sind die Namen, die Menschen den Alias gegeben haben. Kit Sune, Tochter einer Feuerelfe und eines Special Agent des Department of Alias Crime, die den Fuchsgeist in sich trägt, arbeitet bei der Einheit, deren Aufgabe es ist, die Sterblichen vor abtrünnigen Alias zu schützen sowie mysteriöse Mordfälle, für die meistens ein sogenannter Nox (ein Schattenwesen) verantwortlich ist, aufzuklären. Nach einer Katastrophe, bei der ihr Partner stirbt, kehrt sie London den Rücken. Kit wird nach Edinburgh versetzt, aber auch hier scheint der Tod Kit zu verfolgen: Eine grausame Mordserie erschüttert die Stadt, und die Opfer scheinen alle eng mit Kit verbunden zu sein. Es handelt sich bei den Morden um ganz persönliche Taten, allesamt gegen Kit gerichtet.

Gemeinsam mit ihrem menschlichen Partner Keagan versucht sie, den wahren Mörder zu finden und eine zweite große Katastrophe zu verhindern. Allerdings hat ein mächtiger Todesdaimon ihre Fährte aufgenommen, denn er ist der festen Überzeugung, dass Kit mehr über die Vorfälle weiß, als sie zugibt. Deputy Director Nakir Helios wird vom DoAC damit beauftragt, Kit zu überführen. Aber in Wahrheit treibt ihn ein privates Motiv an. Beim Anschlag von London ist seine Nichte ums Leben gekommen. Er dürstet nach Rache, ungeachtet der Tatsache, dass Kit unschuldig ist. Oder etwa doch nicht?! Unterstützung bekommt er dabei von einer Vampirin und einem Hexer, die skrupellos in Kits Gedanken herumschnüffeln. Und sie sind nicht die Einzigen, die mit Kit ihre dunklen Spielchen treiben ...

Fantasy, ganz weit abseits des Mainstreams - es gibt nur wenige (deutsche) Autorinnen, die schreiben können wie eine Carolin Wahl. Von der Lektüre ihrer Romane wird einem ganz schwindelig, und das bereits nach wenigen Sätzen. Die "Schatten der Ewigkeit"-Reihe ist ein absolutes Must-read. Schon Band eins, "Zwillingsblut", ist Kult im Bücherregal. Das muss man lesen, unbedingt! Auch weil Protagonistin Kit Sune definitiv das Zeug dazu hat, die aufregendste Superheldin fernab des Marvel- und DC-Universums zu werden. Ihre Abenteuer sind ein unschlagbar-genialer Lesehit. Da hat man noch lange nach dem Weglegen ein extrabreites Lächeln auf den Lippen. Wahls Geschichten sind wie eine Wundertüte: herrlich überraschend und mit Knalleffekt. Danke für solch ein grandioses Vergnügen!

Carolin Wahls Fantasy ist einfach nur wow, wow, wow. Diese haut einen glatt aus den Socken. Kaum eines ihrer Bücher aufgeschlagen, flippt man schier aus vor lauter Lesebegeisterung. Denn hier erfährt man Unterhaltung, die alles ist, aber ganz sicher nicht nullachtfünfzehn - und noch weniger: langweilig. "Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblut" macht einen Riesenspaß über viele Stunden lang. Die Story liest sich actionreich und funkensprühend magisch, kurzum: absolut sensationell vom ersten bis zum letzten Satz. Ohne jeden Zweifel mit der geilste Sch... in der Literaturwelt, allerdings im besten Sinne!

Susann Fleischer 
17.02.2020

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Carolin Wahl: Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblut

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2019 384 S., 12,99 ISBN: 978-3-426-52430-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.