Romane

(Frauen-)Literatur, die zu Trnen rhrt und das Herz hoch und hher hpfen lsst

Jade ist in tiefer Trauer. Ihr Leben liegt in Scherben, seit ihre Schwester Iris mit 33 Jahren, und damit viel zu jung, an Krebs starb. Jade versucht verzweifelt, mit ihrem Verlust irgendwie fertig zu werden. Doch das will ihr nicht so recht gelingen, ebenso wenig wie Smith, Inhaber einer maroden New Yorker PR-Agentur. Noch immer schreibt er seiner verstorbenen Assistentin Iris E-Mails, so sehr fehlt ihm ihre humorvolle Art. Die beiden waren mehr als nur Chef und Mitarbeiterin; sie waren Freunde in guten wie schlechten Zeiten. Iris' Tod hinterlässt eine große Lücke in Smith' Leben. Alle Versuche, diese zu füllen, scheitern. Bis er herausfindet, dass Iris bis kurz vor ihrem Tod einen Blog über ihre Krankheit geschrieben hat.

Smith setzt alles daran, ihn zu veröffentlichen, und kontaktiert ihre Schwester. Jade aber vermutet, er wolle lediglich Geld machen, um seine Agentur zu retten. Die beiden schreiben sich E-Mails hin und her. Der Austausch wird immer reger, Jade und Smith kommen sich auf dem digitalen Wege näher, schon bald sogar viel zu nahe. Jade verschwindet erneut in ihrem Schneckenhaus, wagt sich kaum noch heraus. Smith derweil hat schwer zu kämpfen, um die Zukunft seiner Firma und für Iris' Träume. Wenigstens den einer Publikation will er Wirklichkeit werden lassen, entgegen aller Widerstände und anderen Probleme. Kann es ein Happy End für zwei Menschen geben, die schon vor langer Zeit aufgehört haben, an ein Happy End zu glauben?

Unterhaltung mit absoluter Lach-, Wein- und Glücksgarantie - die Geschichten aus Mary Adkins' Feder sind einfach nur zum Seufzen schön. Diese rühren so sehr zu Tränen, als hätte eine Jojo Moyes sie geschrieben. "Wenn du das hier liest" feiert nicht nur das Leben mit all seinen Höhen sowie Tiefen, sondern huldigt darüber hinaus auch der Liebe auf besondere Weise. Die US-amerikanische Autorin ist eine grandiose Erzählerin. In ihre Bücher muss man sich unbedingt verlieben, und zwar Hals über Kopf. Was man mit dem vorliegenden in die Hände kriegt, ist ein Lesegenuss, so berührend, dass einem ab der ersten Seite das Herz zu brechen droht. Es gibt kaum ein schöneres, kaum ein größeres Glück im Bücherregal. Definitiv ein Geschenk!

Einen Roman von Mary Adkins zu lesen, fühlt sich so geborgen, außerdem geradezu zärtlich an wie eine Umarmung von der besten Freundin. "Wenn du das hier liest" ist Balsam für die Seele. Noch Stunden, sogar Tage nach der Lektüre hat man ganz feuchte Augen. Denn hier erfährt man (Frauen-)Literatur, die einen nach nur wenigen Sätzen ganz schwindelig macht. Da vollführt das Herz vor lauter Lesebegeisterung sogar regelrechte Freudensaltos!

Susann Fleischer 
07.10.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Mary Adkins: Wenn du das hier liest. Aus dem Englischen von Martina Tichy

CMS_IMGTITLE[1]

Reinbek: Kindler Verlag 2019 368 S., 20,00 ISBN: 978-3-463-40711-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.