Romane

Literatur der amsantesten Sorte - die Bcher von Anne B. Ragde bringen jede Frau, aber auch jeden Mann zum Lcheln, noch breiter als ein Honigkuchenpferd

Die 40-jährige Torunn Neshov hat bisher wenig Glück in der Liebe, und auch beruflich läuft es bei ihr nicht wirklich rund. Doch als die ehemalige Tierpflegerin sich entscheidet, den langsam verfallenden Bauernhof ihrer Familie zu übernehmen und in das dümpelnde Bestattungsunternehmen ihres Onkels einzusteigen, nimmt ihr Leben Fahrt auf. Sie kehrt Oslo endgültig den Rücken, will stattdessen in Trondheim, auf dem ehemaligen Schweinezüchterhof ihrer Familie, wohnen und es sich gutgehen lassen. Sie mistet gründlich aus und zwar in jeder Hinsicht. Das gefällt nicht jedem. Aber Torunn ist hartnäckig und hat ein Händchen für schwierige Fälle, auch und vor allem wenn es um die Liebe geht. Ausgerechnet die stürzt Torunn in ein ziemliches Chaos.

Doch nicht nur bei ihr geht es turbulent zu: Margido hat seinen Glauben an Gott und seine Bestimmung als Bestatter gefunden. Der Tod ist sein ständiger Begleiter, und schon bald auch der von Torunn. Sie steigt in das Geschäft ihres Verwandten ein, mit ungeahnten Folgen. Tormod fristet derweil sein Dasein in einem Pflegeheim, dummerweise eher schlecht als recht. Und Erlend, der Jüngste, lebt in Kopenhagen, mit Mann Krumme und den Kindern und deren Müttern. Er ist sicher derjenige der Familie, der das meiste Talent zum Glücklichsein besitzt. Obwohl er vom Arzt auf Diät gesetzt wurde. Neben den Renovierungsarbeiten am Haus und dem Reinfinden in einen neuen Beruf, ist Torunn dabei, sich endlich emotional eine Basis zu schaffen ...

Unterhaltung, die einer Laus auf der Leber nicht einmal den Hauch einer Chance lässt - von Anne B. Ragdes Romanen bekommt man richtig gute Laune. Und man lächelt noch breiter als ein Honigkuchenpferd. Nichts macht den Leser taumelnder als ein Kurzurlaub in Trondheim, und den von der Couch aus. Kaum "Die Liebhaber" aufgeschlagen, ist es vorbei mit jeglicher Langeweile. Die Story hat so viel Schwung, dass man regelrecht mitgerissen wird. Die norwegische Bestsellerautorin schreibt (Frauen-)Literatur, die ordentlich fetzt. Ihre Bücher wirken wie ein Antidepressivum. Man ist einfach nur glücklich, diese zu lesen. Sie sind etwas ganz Besonderes in jedem Bücherregal. Definitiv ein Geschenk ohnegleichen! Davon will man mehr, mehr, mehr!

Anne B. Ragdes Geschichten machen solch herrlichsten, außerdem grandiosesten Lesespaß wie kaum etwas anderes. Mit deren Lektüre verbringt man gerne seine Stunden, sogar Tage. Die Erlebnisse um die Familie Neshov begeistern den Leser über alle Maßen, so auch "Die Liebhaber". Nach dem letzten Satz will man sofort seine Koffer packen. Es gibt wohl niemanden, der nicht gerne in Trondheim wohnen möchte.

Susann Fleischer 
09.09.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Anne B. Ragde: Die Liebhaber. Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: btb Verlag 2019 416 S., 20,00 ISBN: 978-3-442-75786-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.