Romane

High Fantasy mit ungeheurem Suchtpotenzial, so berauschend-genial wie aus der Feder von Michael J. Sullivan

Endlich ist der Tiellanerin Winter die Flucht vor jenen gelungen, die ihre magischen Fähigkeiten für finstere Zwecke missbrauchen wollten. Doch als sie schließlich in ihre Heimatstadt zurückkehrt, erwartet sie dort nur neues Leid. Die junge Frau muss sich Herausforderungen stellen, die ihr alles, sogar viel zu viel abverlangen. Doch sie ist bereit zu kämpfen, immer in Gedanken bei ihrem Ehemann Noth. Sie hegt darüber hinaus Pläne, ihr Volk endlich in die Freiheit zu führen. Auch wenn sie dafür morden muss. Winter ahnt allerdings nicht, dass jemand mit allen Mitteln versucht, sie in ihrem Treiben aufzuhalten. Und sollte dies gelingen, sind die Tiellaner dem Untergang geweiht. Einzig Winter kann sie retten, und eine neue Weltordnung gründen.

Derweil stehen der ehemalige Assassine Noth sowie die Schwestern Jane und Cinzia vor der größten Herausforderung im Kampf für ihren Glauben: Azael, Fürst der Angst und Führer der Neun Dämonen. Jenseits der Grenzen der Welt haben sich dunkle Kräfte erhoben, die die Kirche einst für tot erklärt hat. Ihre Macht wächst unaufhaltsam und sie verfolgen nur ein Ziel - die endgültige Vernichtung der Sphaera. Sie machen Jagd auf Noth, Jane und Cinzia. Und dann geschieht, was niemals hätte geschehen dürfen: Nach einer Schlacht gegen die Schattenbrut wird Noth vom Feind gefangen genommen. Plötzlich droht ihm ein weitaus fürchterlicheres Schicksal als der Tod. Vampirin Astrid begibt sich auf die Suche. Sie ist Noths letzte Hoffnung, und nicht nur seine ...

Bildgewaltig, actiongeladen und absolut grandios bis zum letzten Satz - die Romane von Christopher B. Husberg bedeuten ein Fantasyerlebnis der Superlative. Diese sind definitiv nicht zu übertreffen, hauen einen sogar vom Hocker. Mit der "Die Chroniken der Sphaera"-Trilogie kriegt man ein Lesehighlight in die Hände, das alles andere in den Schatten stellt. "Blutkrone" entlockt einem mehr als ein "Wow!". Das muss man lesen, unbedingt! Ab der ersten Seite geht es hier so rasant zu und die Magie sprüht dermaßen Funken, dass einem so schwindelig wird wie selten sonst. Der US-amerikanische Autor beweist erneut: Er gehört zu den Besten seines Genres. Seine Fantasy ist überwältigend, einzigartig, sensationell. An diese reicht kaum ein anderer Schriftsteller heran.

Ob Christopher B. Husbergs fulminanter Fantasy verschlägt es einem nicht nur den Atem, sondern außerdem glatt die Sprache. Die "Chroniken der Sphaera"-Saga ist Hollywood-Blockbusterkino zwischen zwei Buchdeckeln, gemacht für die ganz große Leinwand. Band drei, "Blutkrone", zu lesen, kommt einem nie dagewesenen Abenteuer voller Spannung sowie Magie gleich. Einfach nur wow! Es gibt kaum etwas Besseres im Bücherregal.

Susann Fleischer 
02.09.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Christopher B. Husberg: Die Chroniken der Sphaera - Blutkrone. Aus dem Englischen von Kerstin Fricke

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2019 576 S., 14,99 ISBN: 978-3-426-51924-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.