Romane

Ein Fantasyabenteuer, das ab dem ersten Satz ganz atem- und sprachlos macht

Das einst mächtige Kaiserreich von Sekemleth wird von Dekadenz und Verfall bedroht; Adelige streiten um die Vorherrschaft, und dazu ist ihnen jedes Mittel Recht: Um ein Ende in Blut und Chaos zu verhindern, plant der einflussreichste von ihnen einen Staatsstreich und heuert ein Heer aus gekauften Klingen an. Fürst Orhan Emereth will mithilfe einer Söldnerarmee die Krone an sich reißen, ahnt jedoch nicht, dass sich unter den Kriegern ein ganz besonderer junger Mann befindet: Marith ist nicht nur auf der Flucht vor seiner Vergangenheit, sondern auch vor seinem mächtigen Vater, der ihn tot sehen will. Denn Marith hat schwere Schuld auf sich geladen. Und für diese soll er mit seinem Leben büßen. Zudem schlummert in ihm etwas Dunkles, das die Welt in einen Abgrund reißen könnte.

Marith ist nicht der Einzige, der schwere Kämpfe auszufechten hat. Die Hochpriesterin Thalia, die im Staat eine sehr angesehene Position einnimmt, hat den Tempel des "Herrn über Leben und Sterben", in dem sie regelmäßig die Opferungen leitet, noch nie verlassen. Doch als das Gemetzel des Staatsstreiches beginnt, muss Thalia fliehen, um dem sicheren Tod zu entkommen. Sie trifft auf Marith, der ihr zusichert, sie lebendig aus der Stadt herauszuschaffen. Schon bald werden sie beide zu Schlüsselfiguren im Spiel um die Macht und zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn Marith ist ein Nachfahre vom Dämon Amrath, dazu bestimmt, den Thron von Sekemleth zu besteigen und die Welt in eine zweite Finsternis zu stürzen. Einzig Thalia kann ihn aufhalten. Aber sie hat Gefühle für Marith ...

Ein Fantasyspektakel, das (fast) alles andere glatt in den Schatten stellt - es gibt nur wenige Autoren vom Schreibkönnen einer Anna Smith Spark. Sie ist ein absolutes Ausnahmetalent unter Großbritanniens Fantasyschriftstellern. Ihre Erzählkunst haut einen glatt vom Hocker. Ab der ersten Seite, sogar dem ersten Satz von "Das Reich der zerbrochenen Klingen" verschlägt es einem den Atem sowie die Sprache. Denn man wird mitgenommen auf eine höchstgefährliche, außergewöhnlich aufregende Reise in ein Fantasyabenteuer mit "Wow!"-Effekt. Man möchte das Kaiserreich Sekemleth am liebsten nie wieder verlassen. Ob dieser betörendsten Poesie zwischen zwei Buchdeckeln flippt man schier aus. Und man will nichts anderes mehr lesen! Smith Spark beweist: Sie ist eine der besten ihres Genres.

Anna Smith Spark schreibt Unterhaltung der sensationell-genialsten Sorte. Daran reicht kaum jemand bzw. etwas sonst heran. Ihre Fantasy macht noch berauschter als Drogen, ist außerdem so bildgewaltig wie aus der Feder eines Mark Lawrence. Diese besitzt eine Sogkraft, der man sich partout nicht entziehen kann, auch nicht entziehen will. Mit "Das Reich der zerbrochenen Klingen" erfährt man Lesekino voller Magie, Spannung und Emotionen. Solch ein Debüt sucht seinesgleichen!

Susann Fleischer 
08.07.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Anna Smith Spark: Das Reich der zerbrochenen Klingen. Aus dem Englischen von Kerstin Fricke

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2019 528 S., 14,99 ISBN: 978-3-426-52280-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.