Romane

Ein Weihnachtswunder zwischen zwei Buchdeckeln

Alva (53) ist seit 25 Jahren mit Martin verheiratet. Eine gute Ehe - warum nur muss Alva inzwischen so weit zurückdenken, wenn sie nach schönen Erinnerungen sucht? Alles ist für sie zur Routine geworden. Es gibt keine Überraschungen mehr, keine Leidenschaft, nicht einmal kleine Zärtlichkeiten. Alva erinnert sich noch an die gute alte Zeit. Am glücklichsten war sie in ihrer Kindheit und Jugend, in der sie unvergessliche Sommer im schwedischen Småland verbrachte. Auch die Beziehungsanfänge mit Martin waren erfüllt von Liebe, bis dann das erste Kind kam. Nun sind beide Töchter aus dem Haus, aber Alva unglücklicher als jemals zuvor. Martin scheint in ihr eher eine Mitbewohnerin zu sehen als die Frau, die er eigentlich auf Händen tragen sollte.

Eine Veränderung muss her: zum Beispiel ein Weihnachtsfest in Schweden, mit Martin. Ihre große Liebe und ihre glücklichste Zeit sollen zusammenkommen. Doch dann kommt alles anders. Martin lädt die komplette Familie ein. Alva muss befürchten, den ganzen Tag in der Küche zu stehen, um das Festessen rechtzeitig auf den Tisch zu bringen. Schon die Besorgungen rauben ihr so manchen Nerv. Als Martin es nicht einmal schafft, eine Nordmanntanne zu kaufen, flüchtet Alva auf eine Fähre nach Dänemark, und dann weiter in den hohen Norden. Dort lebt noch immer Krister Ralle. Als Alva fünfzehn war, war er ihre erste große Liebe. Ihre Begegnung löst in Alva ein Erdbeben aus. Und lässt sie mit der Frage zurück, ob sie sich von Martin trennen sollte ...

Literatur, dank der Lesen zu einem Genuss für alle Sinne wird - Stina Lund schreibt absolut mit- und hinreißend, so wie eine Gabriella Engelmann. Ihren Romanen wohnt ein ganz besonderer, nämlich besonders feiner Zauber inne. Diese verführen zu einem Nachmittag auf der Couch, weitab jeglichen Stress. "Ein Weihnachtsfest in Småland" bringt Frauen zum Strahlen, außerdem dazu, sich mal einen oder zwei Momente zu nehmen, um über das Leben nachzudenken. Man weint vor Lesefreude, aber auch ob der vielen Emotionen zwischen zwei Buchdeckeln. Die deutsche Autorin ist eine großartige Erzählerin. Es ist ein großes, unfassbares Glück, ihre Bücher zu lesen. Das vorliegende eignet sich auch als Leseschmankerl, wenn es Frühling, Sommer oder Herbst ist.

Wer noch auf der Suche nach einem (Lese-)Adventsgeschenk für seine Liebste ist, dem sei Stina Lunds "Ein Weihnachtsfest in Småland" wärmstens ans Herz gelegt. Diese Geschichte macht sehr, sehr glücklich. Und sie rührt zu Tränen. Schöner kann man seine Zeit kaum verbringen als mit solch einer Lektüre.

Susann Fleischer
03.12.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Stina Lund:
Ein Weihnachtsfest in Småland

Bild: Buchcover Stina Lund, Ein Weihnachtsfest in Småland

Reinbek: rororo Verlag 2018
128 S., € 12,00
ISBN: 978-3-499-27548-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.