Romane

Die fulminante Fortsetzung eines High-Fantasy-Epos, das seinesgleichen sucht

Auf der Sphaera erhebt sich ein neuer Glaube, angeführt von der Prophetin Jane und ihrer Schwester, der ehemaligen Priesterin Cinzia. Noth hat sich geschworen, die beiden Frauen zu beschützen, damit die Opfer, die sie alle gebracht haben, nicht umsonst gewesen sind. Doch Gefahr droht nicht nur von der mächtigen Kirche und vom Assassinenorden der Nazaniin: Noth wird schlimmer denn je von quälenden Erinnerungsfetzen heimgesucht. Er hat einst schwere Schuld auf sich geladen. Nun droht die Vergangenheit ihn wieder einzuholen und mit dieser auch grausame Taten, die sein Schicksal besiegeln könnten. Noth hat an den Dämonen schwer zu kämpfen. Seine Mission droht zu scheitern, noch bevor diese richtig begonnen hat. Kann er das Unheil noch aufhalten?

Jane und Cinzia stehen vor anderen, aber nicht minder schweren Herausforderungen. Um diese zu meistern, müssen sie viel wagen. Zu viel? Zur gleichen Zeit findet jenseits des Bluttores in Roden eine junge Tiellanerin einen neuen Beschützer. Der allerdings verfolgt finstere Pläne und gedenkt, ihre Begabung für seine eigenen Zwecke einzusetzen. Sollte ihm dies gelingen, dann ist die Menschheit dem Verderben näher als jemals zuvor. Aber noch bleibt Hoffnung auf Rettung, wenn auch nur ein kleiner Funken. Noth und den anderen kommt eine Aufgabe zuteil, die ihre Kräfte übersteigt. Eine Magierin verliert die Kontrolle über ihre Mächte. Ein Krieger verliert sich im Ringen mit seiner Vergangenheit. Und einer ganzen Welt droht die Vernichtung ...

Ein absolutes Lesehighlight zwischen zwei Buchdeckeln - "Feuerstunde" gehört zu den Fantasy-Must-reads dieses Jahres. Kein Fan von Genremeistern wie Brandon Sanderson, Peter V. Brett oder Richard Schwartz kommt um dieses herum. Die Geschichten aus Christopher B Husbergs Feder bedeuten ein Fantasyspektakel sondergleichen. Grandiosere Unterhaltung als mit der "Die Chroniken der Sphaera"-Reihe ist von großer Seltenheit. Während der Lektüre wird einem so schwindelig, dass es einen glatt umhaut. Der US-amerikanische Autor sorgt für Fantasykino der einsamsten Spitzenklasse. An seine Bücher reicht kaum etwas anderes heran. Er ist außerdem ein phantastisch-genialer Weltenerfinder. Unbändiger als dank Husberg war Lesebegeisterung garantiert noch nie!

Christopher B Husbergs Romane stecken voller Fantasy, die schon ab der ersten Seite ganz atem- und sprachlos machen. Was man mit der "Die Chroniken der Sphaera"-Saga in die Hände kriegt, stellt sogar die Werke eines Brandon Sanderson glatt in den Schatten. Band zwei, "Feuerstunde", übertrifft sogar noch Husbergs fulminantestes Debüt "Frostflamme". Ab der ersten Seite erfährt man ein Leseerlebnis mit absolutem "Wow!"-Effekt.

Susann Fleischer
18.06.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Christopher B. Husberg:
Die Chroniken der Sphaera - Feuerstunde. Aus dem Englischen von Kerstin Fricke

Bild: Buchcover Christopher B. Husberg, Die Chroniken der Sphaera - Feuerstunde

München: Knaur Verlag 2018
688 S., € 14,99
ISBN: 978-3-426-51922-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.