Romane

Chick lit mit absoluter Lach- und Glücksgarantie

Elise war fünfzehn, als sie den ersten Teil von "Viking Moon" schrieb. Kurz nach Veröffentlichung brachte sie es zu Weltruhm. Dieses "Romeo und Julia"-Drama mit Wikingern in den Hauptrollen ist aus den Bücherregalen zahlreicher Teenager nicht wegzudenken. Inzwischen sind vier Jahre vergangen, der Erfolg von Elise´ Bestsellerreihe noch immer ungebrochen. Elise sonnt sich, im Gegensatz zu vielen ihrer Schriftstellerkolleginnen, nicht in ihrem Erfolg. Eher im Gegenteil: Nach einem schrecklichen Unfall in ihrer Kindheit ist Elise taub, unglaublich schüchtern und bleibt lieber inkognito. Von der Vorstellung, im Rampenlicht stehen zu müssen, bekommt sie weiche Knie. Ihre Romane erscheinen unter Pseudonym. Und das Foto einer wunderschönen Unbekannten ziert die Rückseiten.

Eigentlich kein Problem. Wird es allerdings schon bald, als man beschließt, die Serie mit Hollywoodstar Gavin Hartley zu verfilmen. Und man besteht auf die Anwesenheit der Autorin am Set. Kurzerhand beauftragt Elise die hübsche Unbekannte Veronica Wilde damit, ihren Platz einzunehmen, während sie sich als deren Assistentin ausgibt. Als sie neue Freunde findet und dem überaus attraktiven Gavin näherkommt, fällt es ihr jedoch zunehmend schwer, sich hinter ihren Lügen zu verstecken. Ist es Zeit, der Welt zu zeigen, wer sie wirklich ist? Elise steckt in einem schlimmen Dilemma: Sie weiß nicht, ob sie Gavin die Wahrheit offenbaren soll. Oder nicht doch eher wieder in ihr Schneckenhaus zurückziehen sollte. Aber nur wer wagt, der hat endlich sein, oder in diesem Fall: ihr Happy End ...

Literatur voller spritzigem Humor und großen Gefühlen - nimmt man ein Buch von Samantha Joyce zur Hand, lächelt man breit von einer Wange zur anderen. Die Romane der US-amerikanischen Autorin bewegen Herz und Zwerchfell über alle Maßen. Hier kennt der Lesespaß so schnell kein Ende. "Among the Stars" bedeutet ein Lesevergnügen, das einer Laus auf der Leber nicht einmal den Hauch einer Chance lässt. Bis zur letzten Seite hat man beste Laune, und auch noch Stunden und sogar Tage nach der Lektüre. Von so viel Lesegenuss wird einem ganz schwindelig. Joyce entlockt uns mehr als einen Freudenseufzer. Und sie beendet außerdem Langeweile innerhalb weniger Lesesekunden. Denn in ihren Werken wird es turbulent und noch turbulenter - und so romantisch wie in einem Hollywoodfilm.

Amüsanteste Unterhaltung ist mit den Geschichten aus Samantha Joyce´ Feder ab dem ersten Satz garantiert. "Among the Stars" macht so glücklich wie einzig noch Schokolade. Die Story sorgt nicht nur bei Frauen für unbändige Lesebegeisterung über viele, viele Stunden lang. Diese Liebeskomödie bringt einfach jeden zum Strahlen, selbst eine Sophie Kinsella. Romantik pur!

Susann Fleischer
18.12.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Samantha Joyce:
Among the Stars - Liebe wie im Film. Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken

Bild: Buchcover Samantha Joyce, Among the Stars - Liebe wie im Film

München: Goldmann Verlag 2017
352 S., € 9,99
ISBN: 978-3-442-48623-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.