Romane

Ein höchst origineller Roman über die Suche nach dem Glück

Henry Quantum ist ein großer Grübler. Vom generellen Zustand der Welt über den Lebenssinn des Saxofonisten am Straßenrand - irgendetwas schafft es immer, die Aufmerksamkeit des liebenswerten Sonderlings auf sich zu ziehen. Kein Wunder also, dass ihm der Alltag bisweilen entgleitet. Als er eines sonnigen Morgens am Frühstückstisch sitzt, fällt ihm ein, dass er noch unbedingt ein Weihnachtsgeschenk für seine Frau Margaret braucht. So macht Henry sich am 23. Dezember leicht verzweifelt auf, irgendwo in San Francisco noch schnell eine Flasche Chanel No. 5 zu erwerben. Doch das wird zu einer Odyssee. Weil Henry sich einfach nicht zu konzentrieren vermag. Und weil er durch Zufall auf Daisy trifft. Eine Begegnung, die nicht nur ihn zutiefst erschüttert.

Henry hatte mit Daisy vor vier Jahren eine Affäre. Er wollte für sie sogar seine Frau verlassen, aber dann überkamen ihm Zweifel und er beendete die "Beziehung" mit Daisy. Jetzt, nach so langer Zeit, stehen sich die beiden wieder gegenüber und die Gefühle drohen sie erneut zu überwältigen. Henry liebt Daisy und kann sich vorstellen, mit ihr Kinder zu haben. Nicht so mit Margaret. Mit ihr ist er schon länger nicht mehr glücklich. Sie leben in ihrer Ehe aneinander vorbei. Was Henry nicht ahnt: Margaret wünscht sich nichts verzweifelter, als endlich aus ihrer Ehe auszubrechen. Bei jeder Gelegenheit fährt sie zu ihrem heimlichen Geliebten und verbringt mit ihm Zeit in trauter Zweisamkeit. An Henry verschwendet sie hingegen keinen Gedanken.

Die Begegnung mit Daisy stellt plötzlich alles auf dem Kopf. Ein kurzer Augenblick reicht, damit nichts mehr so ist wie zuvor, so wie an jenem sonnigen Tag in San Francisco. "Das Herz des Henry Quantum" ist ein bezauberndes Buch über drei Menschen, deren Leben durch scheinbar kleine Dinge in große neue Bahnen gelenkt wird.

Literatur, die garantiert jeden Leser im höchsten Maße erfreut - schlägt man einen Roman von Pepper Harding auf, dann kennt die Lesebegeisterung keinerlei Grenzen mehr. "Das Herz des Henry Quantum" bringt Frauen und Männer gleichermaßen zum Strahlen. Denn dieses Leseerlebnis steckt voller Humor und noch mehr Emotionen. Spätestens nach Seite zehn hat man ganz feuchte Augen. Der US-amerikanische Autor macht seine Leser unfassbar glücklich. Seine Werke lassen uns sämtliche Alltagssorgen nach nur wenigen Sätzen vollkommen vergessen. Solch berauschend/betörend schöne Erzählkunst findet man einzig noch bei einem Guillaume Musso und wenigen anderen. Absolut grandios, was man mit diesem Buch in die Hände kriegt. Es vermag sogar Leben (für immer) zu verändern.

Die Geschichten aus Pepper Hardings Feder bedeuten ein Lesevergnügen der schönsten Sorte, und außerdem von der besonders philosophischen. "Das Herz des Henry Quantum" zeugt von großer (Lebens-)Weisheit sowie von unbändiger Fabulierlust. Hier erfährt man Leseglück pur. Die Story trifft mitten ins Herz. Während der Lektüre hüpft es hoch und höher; und es bricht einem zugleich.

Susann Fleischer
13.11.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Pepper Harding:
Das Herz des Henry Quantum. Aus dem Amerikanischen von Doris Heinemann

Bild: Buchcover Pepper Harding, Das Herz des Henry Quantum

München: Goldmann Verlag 2017
288 S., € 15,00
ISBN: 978-3-442-31467-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.