Krimis & Thriller

Erzhlkunst in hchster Vollendung

Max Kohn ist ein Verbrecher mit schwachem Herzen. Einem schwarzen Franziskanerpriester hat er sein Leben zu verdanken. Wäre Jimmy nicht unter dramatischen Umständen gestorben, dann würde Max jetzt vom Jenseits auf seine Liebsten hinabschauen und alles beobachten, was sie treiben - und das sind oftmals Sachen, über die man eigentlich nur den Kopf schütteln kann. Aber es ist anders gekommen und Max erfreut sich nach einer Herztransplantation bester Gesundheit bzw. einer, die ihm keinen Grund zur Klage gibt. Derweil blickt Filmemacher Theo van Gogh, dessen Leben vor kurzem ein jähes Ende fand, vom Himmel aus auf seinen inhaftierten Mörder herab und wünscht ihm den Teufel an den Hals.

Doch Nahtoderfahrungen haben auch durchaus ihren Vorteil - jedenfalls im Fall von Max Kohn. Plötzlich sieht er sein Leben mit anderen Augen und beginnt zu verstehen, dass sich Verbrechen nicht lohnen. Max verschreibt sich voll und ganz dem guten Zweck und setzt sich mit allen Mitteln für die Belange seiner Mitmenschen ein. Er nimmt sich einer Gruppe junger Marokkaner an, die die Freilassung von Mohammed Bouyeri, jenem Mann, der Theo van Gogh einst kaltblütig ermordete, fordern - notfalls sogar mit Gewalt. Ein Aufschrei geht durch das Land und Max findet sich unerwartet in ziemlichen Schwierigkeiten wieder. Für das Recht setzt er mehr aufs Spiel als nur sein Leben ...

Die Bücher aus der Feder des niederländischen Autors Leon de Winter erfreuen sich seit vielen Jahren auch unter deutschen Lesern großer Beliebtheit, denn sie bereiten (Lese-)Spaß, der schlichtweg genial ist und darüber hinaus absolut fesselnd. "Ein gutes Herz" verspricht eine Lektüre, die man so schnell garantiert nicht vergessen wird. Hier wird Literatur zu einem Erlebnis für alle Sinne, zu einem Ereignis. Ein Thriller voller Emotionen und Leidenschaft - niemandem gelingt dies so gut wie de Winter. Was er schreibt, macht den Leser nicht nur atem-, sondern vor allem auch sprachlos. Nicht zuletzt deshalb, weil hier Herz und Nerven unter Strom gesetzt werden.

Leon de Winters neuer Roman "Ein gutes Herz" ist ein (literarisches) Meisterwerk, das von viel Gefühl zeugt und Unterhaltung bedeutet, die den Leser bis zur letzten Seite gefangen nimmt. Hier erlebt man wahre Poesie, die zu einer zarten Versuchung für alle Sinne wird - eben ein Hochgenuss, wie man ihn nicht alle Tage in die Hände bekommt. Leider!

Susann Fleischer
02.09.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Leon de Winter: Ein gutes Herz. Aus dem Niederlndischen von Hanni Ehlers

Zrich: Diogenes Verlag 2013
512 S., 22,90
ISBN: 978-3-257-06877-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.