Krimis & Thriller

Jagd auf Meister Tod

Als Polizeichefin der Kleinstadt Perry Hollow hat Kat Campbell nicht gerade den aufregendsten Job der Welt, denn in dem Nest in Pennsylvania ist schon lange nichts Weltbewegendes mehr passiert. Bis an einem kalten M?rzmorgen ein ?rtlicher Florist seinen Lieferwagen samt Pistole im Handschuhfach als gestohlen meldet und - was noch viel beunruhigender ist - die Leiche eines unbescholtenen Farmers mit zugen?hten Lippen in einem grobgezimmerten Sarg am Stra?enrand auftaucht. Von da an ?ndert sich im beschaulichen Leben der Polizistin n?mlich alles, denn es beginnt in Todd Ritters Thriller "Das Schweigen der Toten" die Jagd auf "Meister Tod".

Diesen Spitznamen gibt der Reporter der "Perry Hollow Gazette" dem M?rder, der sein Opfer auf althergebrachte Weise einbalsamiert hat, ehe er es in einer Holzkiste der ?ffentlichkeit pr?sentierte. Makabrer Weise hat er dem sonderlichen Henry Goll, der Nachrufe f?r die Tageszeitung von Perry Hollow verfasst, eine halbe Stunde vor dem Tod seines Opfers ein Fax mit der Todesanzeige ins B?ro geschickt. Und bei diesem einen Fax, dessen Absender selbstverst?ndlich nicht identifiziert werden kann, wird es nicht bleiben.

So kann Chief Campbell, die zusammen mit Lieutenant Nick Donnelly und seinem Team von der Kriminalpolizei ermittelt, auch den Tod des erst 17-J?hrigen Footballtalents Troy Gunzelmann vier Monate sp?ter nicht verhindern. Zu diesem Zeitpunkt glauben n?mlich noch alle, dass ein lange gesuchter Serienkiller, welcher der Polizei endlich ins Netz gegangen ist, f?r den ersten Mord in Perry Hollow verantwortlich ist. Das Problem an "Meister Tod" ist aber, dass er immer dann zuschl?gt, wenn die Polizisten sicher sind, dass sie wissen, um wen es sich bei dem M?rder handelt, sich dann aber unversehens in einer Sackgasse wiederfinden.

So stecken Kat, Nick und Henry in einer scheinbar unendlichen Spirale des Todes fest, die sich immer schneller um sie dreht, bis sie feststellen m?ssen, dass sie selbst zu deren Mittelpunkt geworden sind. Unweigerlich kommen sie dabei dem skrupellosen "Meister Tod" immer n?her, bis er sich das Opfer holt, auf das er es von Anfang an abgesehen hat ...

Todd Ritter ist mit seinem Thriller "Das Schweigen der Toten" fraglos ein richtig gutes Deb?t gelungen, das im wahrsten Sinne des Wortes ein einschneidendes Lesevergn?gen bereitet. Immer wieder f?hrt er den Leser mit seinen Protagonisten zu vermeintlich offenstehenden T?ren, die ihnen dann vor der Nase zugeschlagen werden und beweisen, dass das Offensichtliche meist nicht zur Wahrheit f?hrt. So entfaltet der Autor den Fortgang der Ermittlungen genauso subtil wie der M?rder in "Das Schweigen der Toten" sein perfides, m?rderisches Handwerk aus?bt. Dass Ritter sein literarisches Handwerkszeug beherrscht, gibt diesem spannungsgeladenen Thriller eine solide Basis, aus der heraus der Autor eine furiose Trag?die entwickelt, die von einer tiefgreifenden Widerw?rtigkeit ohnegleichen ist.  

Christian G?tz
14.03.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Todd Ritter: Das Schweigen der Toten. Thriller. Aus dem Englischen von Michael Windgassen

CMS_IMGTITLE[1]

Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag 2011
380 S., 9,99
ISBN: 978-3-499-25588-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.