Krimis & Thriller

Wenn das Bse erwacht ...

Als Ryan McIntyre, dessen geliebter Vater vor zwei Jahren als US-Soldat im Irak gefallen ist, von einem Mitsch?ler mit einem Messer bedroht und von dessen Freunden brutalst verpr?gelt wird, beschlie?en seine Mutter Teri und ihr neuer Lebensgef?hrte Tom Kelly den Sechzehnj?hrigen in ein neues Umfeld zu versetzen. Die renommierte St. Isaac?s Preparatory Academy scheint der geeignete Ort f?r einen schulischen Neuanfang zu sein. Doch in dem von M?nchen und Nonnen gef?hrten Internat ereignen sich seltsame Zwischenf?lle, die sogar die Aufmerksamkeit des Vatikans auf sich ziehen. 

Zu sp?t erf?hrt Teri McIntyre, dass ihr Sohn an der St. Isaac?s aufgrund der Bem?hungen ihres Partners Tom den Platz eines Jungen einnimmt, der k?rzlich von der Polizei erschossen wurde, als er auf offener Stra?e eine unschuldige Frau ermordete. Wie Ryan herausfindet, ist dieser Vorfall nicht der einzige seiner Art auf seiner neuen Schule. So wird schon seit l?ngerer Zeit ein weiterer Sch?ler vermisst, der spurlos verschwunden ist. Und in den labyrinthartigen Gew?lben unter den Schulgeb?uden sind tats?chlich dunkle M?chte am Werk. 

So nimmt Pater Sebastian Exorzismen an ausgew?hlten Sch?lern vor, zu denen auch Ryan z?hlt. Doch was f?r den Papst, der sich unverz?glich auf den Weg nach Bosten macht, den Durchbruch im Kampf gegen das B?se in der Welt darstellt, richtet sich einzig und allein gegen das Christentum und dessen obersten Hirten. Mit dem Teufelslabyrinth beschw?rt der Geistliche n?mlich jene M?chte herauf, die zur Verwirklichung eines gro?en Rachefeldzuges gegen Gott und die Kirche ben?tigt werden. Nur Ryan ist im Besitz eines Gegenmittels, von dem er allerdings nichts ahnt. 

John Saul lockt den Leser mit seinem neuen Roman nicht nur dem Titel nach in das Labyrinth des Teufels. Was sich in der geheimen satanischen Kapelle an d?monischen Ritualen abspielt und von den blau?ugigen Vertretern der Kirche v?llig fehlinterpretiert wird, erzeugt die eine oder andere gro?fl?chige G?nsehaut. Vor allem aber aus dem inneren Widerstreit des Protagonisten, der zwischen Gut und B?se hin- und hergerissen wird, bezieht vorliegendes St?ck der schauerlichen Horrorliteratur seine Spannung. So schafft der Autor starke Effekte, mit denen er das Geschehen gekonnt dramatisiert und dessen d?stere Atmosph?re perfekt in Szene setzt. Und mit dem, was tats?chlich hinter der ganzen Angelegenheit steckt, vermag John Saul seine Leser wirklich zu ?berraschen. 

Christian G?tz 
14.02.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

John Saul: Das Teufelslabyrinth. Aus dem Amerikanischen von Christine Drabusenigg-Roth

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Heyne Verlag 2011
462 S., 8,99
ISBN: 978-3-453-43513-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.