Krimis & Thriller

Eine tragische Familiengeschichte und ein schreckliches Geheimnis

Vor neun Jahren erlebte Ismay den dunkelsten Tag ihres Lebens, als sie und ihre Mutter den Stiefvater tot in der Badewanne auffinden. Alle Indizien deuten darauf hin, dass Ismays 13-j?hrige Schwester Heather etwas mit dem "Unfall" zu tun hat. Die Familie gibt dem M?dchen ein Alibi und die Polizei legt den Fall zu den Akten, als sie keinen Verd?chtigen findet. Bis heute haben Ismay und Heather nie ?ber den Vorfall gesprochen, aber jeder Verdr?ngungsversuch endet im Nichts. Seit jenem Tag wird Ismay jede Nacht von einem Alptraum verfolgt, in dem sie die Treppe hinaufsteigt in einen riesigen Raum, in dessen Mitte sich ein See mit einer Oberfl?che wie aus Glas befindet. Darin treibt mit dem Gesicht nach unten eine wei?e Gestalt, ihr toter Stiefvater. 

Jahre sp?ter: Ismay lebt in einer gl?cklichen Beziehung mit Lebemann Andrew - so glaubt sie zumindest. In Wirklichkeit nimmt es ihr Freund nicht so genau mit der Treue und beginnt eine Aff?re mit Eva Simber. F?r Ismay st?rzt eine Welt zusammen, als Andrew ihr das Ende ihrer Liebe mitteilt und sich stattdessen seiner neuen Freundin zuwendet. Selbst Heather kann ihre Schwester nicht aufmuntern und so beschlie?t sie, etwas zu unternehmen - so wie damals, als Guy mit dem Kopf nach unten in der Badewanne lag. Ismay hat den Verdacht, dass Heather die Tat beging, um ihre gro?e Schwester vor diesem b?sen Mann zu sch?tzen. Damals vermutete diese, dass Ismay alles andere als angetan war von Guys Ann?herungsversuchen. Was Heather bis heute nicht wei?: F?r ihr Schwesterherz war er die erste gro?e Liebe. 

Ismay bef?rchtet das Schlimmste, als eines Tages Eva Simber ermordet aufgefunden wird. F?r sie steht fest, dass einzig Heather als T?ter in Frage kommt. Die Zeit ist gekommen, um die direkte Aussprache von Schwester zu Schwester zu suchen. Dabei muss sie sich den eigenen D?monen ihrer Vergangenheit und Heather einer unbequemen Wahrheit stellen, die beide Frauen an die Abgr?nde ihres Lebens f?hren. 

Ruth Rendell ist eine Meisterin psychologischer Spannungsromane, von denen man einfach nicht die Finger lassen kann. Seit ?ber einem Vierteljahrhundert steht ihr Name f?r raffinierte Kriminalliteratur, die von Rendells scharfsinniger Beobachtung menschlicher Verhaltensweisen lebt und die dunkelsten Abgr?nde der menschlichen Psyche fassbar macht. Fesselnde Unterhaltung und anspruchsvolle Psychogramme zeichnen auch ihren neuesten Roman "Die Unschuld des Wassers" aus und garantieren ?ber Stunden spannende Unterhaltung, die begeistert. Da bleibt nur zu hoffen, dass die mehrfache Krimi-Preistr?gerin sich nie zur Ruhe setzt, denn einmal ein Buch von ihr gelesen und man kann nie wieder damit aufh?ren. 

Susann Fleischer 
30.08.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Ruth Rendell: Die Unschuld des Wassers. Aus dem Englischen von Eva L. Wahser

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Blanvalet Verlag 2010
384 S., 19,95
ISBN: 978-3-7645-0268-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.