Krimis & Thriller

Thrill-Time der mrderischsten Sorte

Der Wind fegt Sandschwaden und einen rollenden Busch durch die Straßen der Geisterstadt High Lonesome - und über eine mumifizierte Leiche, die seit über 50 Jahren unentdeckt dort lag. Weil der Tote der örtlichen Polizei Rätsel aufgibt, nehmen sich FBI-Agentin Corrie Swanson und ihre Freundin, die Archäologin Nora Kelly, des Falls an. Bei der Untersuchung des Leichnams finden die beiden Frauen nicht nur heraus, dass der Mann eines entsetzlichen Todes starb. Er trug auch ein unschätzbar wertvolles Goldkreuz aus dem 16. Jahrhundert bei sich. Nur warum hat sein Mörder das Kleinod nicht an sich genommen? Nicht die einzige Frage, die die Ermittler ziemlich beschäftigt. Im Laufe der Tätersuche tun sich immer weitere auf; ohne Aussicht, jemals Antworten zu finden.

Je tiefer Swanson und Kelly in diesem Fall graben, umso offensichtlicher wird: Der Tote war mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit zur falschen Zeit am falschen Ort. Denn nicht weit vom Fund-/Tatort entfernt befindet eine Teststätte des amerikanischen Programms. Zufall? Wohl eher nicht! Über den Nachkommen des Toten lässt sich nichts Näheres herausfinden, außer dass dessen Großvater von einem auf den anderen Tag spurlos verschwand. Die Familie nahm an, dass er woanders sein Glück gesucht hat. Aber wie es scheint, nicht gefunden. Swansons und Kellys Neugierde ist geweckt, ähnlich wie ihr Spürsinn. Vor ihren Ermittlungen ist kein Verbrecher sicher, und auch kein Leser kann sich davor in Acht nehmen; oder wenn, dann nur äußerst schwer!

Nervenkitzel in geballter Form - genau das bekommt man mit den Thrillern von Douglas Preston und Lincoln Child in die Hände. Deren Lektüre ist absolut mörderisch. Herzinfarkte garantiert! Für "Old Bones - Das Gift der Mumie" riskiert man seine seelische, aber auch körperliche Gesundheit. Kaum aufgeschlagen, ist der Puls bei ca. 180 Schlägen pro Minute und die Nerven sind zum Zerreißen gespannt. Und dennoch genießt man jede Seite, jeden Satz von Corrie Swansons und Nora Kellys zweitem Fall mit vollen Zügen. Man will ob solch perfekter Spannungsliteratur gar nichts anderes mehr lesen. Preston & Child: Ihre Bücher sind einfach nur der Wahnsinn. Die beiden Schriftsteller kennen mit uns Lesern keinerlei Gnade. Und das ist auch gut, sogar mehr als gut so!

Die Romane des Autorenduos Douglas Preston und Lincoln Child kommen dem perfekten Thriller verdammt nah. Diese zeugen von Spannung pur. Auch in der "Old Bones"-Reihe steckt Thrill-Time, für die man Nerven wie aus Stahl braucht. Fans von Temperance "Bones" Brennan werden von "Das Gift der Mumie" mindestens so begeistert, so gefesselt, so berauscht sein wie von den Fällen der Kult-Anthropologin. Dieser Band schreit geradezu nach einer Verfilmung fürs Fernsehen; wie auch alle anderen Bücher der beiden US-Amerikaner.

Susann Fleischer 
08.08.2022

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Douglas Preston, Lincoln Child: Old Bones - Das Gift der Mumie. Thriller. Aus dem Amerikanischen von Michael Benthack

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2022 416 S., 14,99 ISBN: 978-3-426-52420-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.