Krimis & Thriller

Der Start einer neuen Krimi(kult)reihe von Frank Goldammer

Seit sein bester Freund und Kollege bei einem Autounfall ums Leben kann, ist Felix Bruch nur noch ein Schatten seiner selbst. Und dennoch ist und bleibt er der beste Ermittler bei der Mordkommission Dresden. Das muss auch Hauptkommissarin Nicole Schauer, vor kurzem aus Hamburg in die sächsische Hauptstadt gezogen, bereits an ihrem ersten Arbeitstag erkennen. Sie ist Bruchs neue Partnerin, außerdem bei ihrem Ex-Chef berühmt-berüchtigt für ihre Schlagfertigkeiten (im wahrsten Sinne des Wortes). Schauer hat es nicht leicht: Bruch glänzt mit Wortkargheit sowie ständiger schlechter Laune, aber auch mit unglaublich ermittlerischer Raffinesse und einem untrüglichem Spürsinn fürs Kriminelle. Letzteres könnte beiden helfen, die vermisste Celina zu finden. Die Zwölfjährige kam vor einigen Tagen von der Schule nicht mehr nachhause.

Bruch befürchtet das Schlimmste. Eine weitläufige Suchaktion schlug fehl. Bruch und Schauer haben lediglich eine einzige Spur: Vor zwei Jahren verschwand bereits ein Mädchen aus derselben Nachbarschaft - und kehrte nach zwei Wochen nahezu unversehrt zurück. Bis heute weiß niemand, was damals geschah, und das Kind schweigt weiterhin. Besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen? es scheint so, denn schließlich kannten sich Celina und Linda ziemlich gut, waren Freundinnen. Bruch ahnt, dass hinter Celinas Verschwinden mehr stecken muss. Um diesen Fall zu lösen, geht es ungewöhnlichere Wege, ohne Aussicht auf Erfolg. Und als wäre das noch nicht Katastrophe genug: Bruch und Schauer müssen sich ihren dunkelsten Geheimnissen und Ängsten stellen, ihrer Vergangenheit, die die Gegenwart aus den Fugen geraten lässt ...

Crime-Time der Superlative - genau die erfährt man mit den Büchern von Frank Goldammer. Es gibt nichts Genialeres im Bücherregal. Was der deutsche Autor schreibt, haut einen glatt vom Hocker. Die Lektüre von "Bruch - Ein dunkler Ort" bringt einen mindestens um die Nachtruhe. Den vorliegenden Krimi erst einmal zu lesen begonnen, und man kann ihn partout nicht mehr weglegen. Denn zwischen zwei Buchdeckeln steckt Spannungsliteratur der fesselndsten Sorte, die außerdem regelrecht high macht wie sonst nur noch Drogen. Der erste Fall für Felix Bruch und Nicole Schauer schlägt selbst bei Fans von Kristina Ohlsson oder Jens Henrik Jensen garantiert ein wie eine Bombe. Solch ein Thrillergenuss hat Seltenheit auf dem hiesigen Literaturmarkt. Ohne jeden Zweifel der pure Wahnsinn, sogar ein Geniestreich ohnegleichen! Absolut grandios!

Wie alle Romane von Frank Goldammer gehört auch "Bruch - Ein dunkler Ort" nach ganz weit oben in den Bestsellerlisten. Bedeutet dieser doch genialste, raffinierteste Ermittlungsarbeit à la Fredrika Bergman oder Nina Portland. Dieser Band hat das Zeug zum Krimi-Exportschlager in die skandinavischen Länder und Amerika zu werden. Goldammer ist ein Autor von Weltklassequalität. Chapeau vor seinem Talent! Seine Geschichten bringen einen schier zum Ausflippen. Also mehr, unbedingt für mehr von Bruch und Schauer, das neue Traum-Ermittlerpaar der (deutschen) Krimiszene!

Susann Fleischer 
22.08.2022

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Frank Goldammer: Bruch - Ein dunkler Ort. Kriminalroman

CMS_IMGTITLE[1]

Hamburg: Wunderlich Verlag 2022 368 S., 17,00 ISBN: 978-3-8052-0090-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.