Krimis & Thriller

Thrillerliteratur , die so mrderisch ist , dass whrend der Lektre mehr als ein Herzinfarkt droht

Seit der Geburt ihrer Tochter genießt Isa eine Auszeit vom stressigen Beruf als Verwaltungsjuristin im Ministerium. Doch diese Ruhe wird eines Morgens durch eine SMS gestört: "Ich brauche euch." Es ist nur eine knappe Nachricht, die Isa von ihrer alten Schulfreundin Kate bekommt. Die beiden haben sich seit Jahren nicht mehr gesehen. Aber diese wenigen Worte genügen. Isa lässt alles stehen und liegen und fährt nach Salten - dem Ort, wo sie einst mit Kate, Thea und Fatima das glücklichste und zugleich grauenvollste Jahr ihres Lebens verbracht hat. Sie waren damals fünfzehn und hatten den Ruf, unberechenbar, wild und gefährlich zu sein. Ihr "Lügenspiel" brachte das Quartett in ziemliche Schwierigkeiten, und jemand anderen in tödliche Gefahr.

Nun droht die Vergangenheit Isla einzuholen. Am Ufer in der Nähe des Hauses, in dem Kate lebt und das sich nicht weit von ihrem alten Internat befindet, hat man einen grausigen Fund gemacht: menschliche Skelettteile. Nur zu gut weiß Isla, um wen es sich bei der Leiche handelt. Und nur sie und ihre Freundinnen wissen auch, wie die Leiche dort hingekommen ist, vor siebzehn Jahren. Das sorgsam konstruierte Lügengebilde droht einzustürzen. Denn jemand kennt die Wahrheit über die Schuld von Isla, Kate, Thea und Fatima. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese Person zu Polizei geht. Oder verfolgt sie andere Absichten? Außerdem setzen die Erinnerungen Isla immer mehr zu. Getrieben von ihren Ängsten, begeht sie einen folgenschweren Fehler ...

Thrill-Time, die noch explosiver ist als Dynamit - während der Lektüre von Ruth Wares Thrillern hat man mehr als einen (Beinahe-)Herzinfarkt. Denn in diesen steckt Spannung, die kaum auszuhalten ist. Noch Stunden nach dem Weglegen von "Wie tief ist deine Schuld" hat man Gänsehaut am ganzen Körper ob solch genialsten Nervenkitzels aus der Feder einer Meisterin ihres Genres. Und man fühlt sich wie auf Droge: nämlich ganz berauscht von Wares Worten sowie ihrer unübertreffbaren Thrillerkunst. Die Story lehrt einem das Fürchten. Raffiniert wie kaum jemand sonst spielt die englische Autorin mit den Ängsten ihrer Protagonisten, ebenso mit denen ihrer Leser. Sie führt uns an die finstersten seelischen Abgründe und stößt uns erbarmungslos über den Rand.

Ruth Ware schreibt absolut mörderisch bis zum letzten Satz. Jeder ihrer Romane ist eine Sensation in der Thrillerliteratur. Diese rauben dem Leser den Atem, außerdem die Nachtruhe. Von "Wie tief ist deine Schuld" kriegt man die schlimmsten Alpträume über viele Wochen lang. Oder man schläft fortan nur noch mit angeschaltetem Nachtlicht. Die britische Autorin hat´s echt drauf! Sie sorgt für den ganz besonderen Lesekick. Denn zwischen zwei Buchdeckeln steckt Adrenalin pur. Also Vorsicht!

Susann Fleischer
14.01.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Ruth Ware: Wie tief ist deine Schuld. Thriller. Aus dem Englischen von Stefanie Ochel

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: dtv 2018
448 S., 15,90
ISBN: 978-3-423-26208-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.