Krimis & Thriller

Die Sensation von einem Thriller

Leia Laine (35), Leiterin einer umstrittenen Beratungsstelle für sexsüchtige Männer in Helsinki, hat ziemlich viele Probleme am Hals. Der Job fordert Tag und Nacht ihre vollste Aufmerksamkeit. Zum Durchatmen kommt Leia kaum. Sie benötigt öffentliche finanzielle Unterstützung und viel digitale Publicity. Dazu tritt Leia vor der breiten Öffentlichkeit Finnlands in einer Boulevard-Talkshow auf - ohne zu ahnen, worauf sie sich einlässt. Denn in den folgenden Tagen stürzt sich die Presse auf Leia, ein beispielloser Shitstorm bricht im Internet gegen sie los und nicht nur der frisch gewählte Justizminister Tarmo Häkkilä zählt zu ihren neuen Gegnern. Leia bekommt Drohungen per SMS, glaubt sich verfolgt. Kurz darauf werden ihre Konten gesperrt. Doch von wem?

Der abgedrehte Hacker "Land-0" hat Spaß daran, virtuelle Grenzen zu überschreiten. Er schickt Leia durch die Hölle. Für genügend Geld ist er sogar bereit, Leias Existenz auszulöschen, und zwar nicht nur digital. Leia ahnt nicht, dass es letztlich um ein hochbrisantes Skype-Video geht, auf dem der Justizminister zu sehen ist, beschäftigt mit Dingen, die besser hinter der Schlafzimmertür bleiben sollten, und das sie selbst im Besitz haben soll. Leia muss allerdings schon bald nicht nur um ihr Leben fürchten. Ihre 16-jährige Tochter gerät ins Fadenkreuz der Verfolger. Vivii ist gerade auf Klassenfahrt. Aber plötzlich ist sie nirgends noch in Sicherheit. "Land-0" ist zu allem fähig. Als Leia endlich zu kämpfen beginnt, ist es zu spät, zumindest beinahe ...

Thrillerkunst, für die man eigentlich einen Waffenschein braucht - Pauliina Susi kennt mit ihren Lesern keinerlei Gnade. In ihren Büchern geht es echt heftig zur Sache. "Das Fenster" sorgt noch Wochen nach der letzten Seite für Alpträume. So schnell ist nicht mehr an Schlaf zu denken, nimmt man erst einmal ein Werk der finnischen Schriftstellerin zur Hand. Aus Skandinavien kommen die besten, genialsten Thrillerautoren der Welt, und Susi ist definitiv und ohne jeden Zweifel eine von ihnen. Zwischen zwei Buchdeckeln steckt Nervenkitzel in geballter Form. Solch meisterliche Thrillerliteratur hat es seit "Verblendung" nicht mehr gegeben. Die Story raubt uns Sprache und Atem. Außerdem steigt der Puls in gesundheitsgefährliche Höhe. Herzinfarkt absolut garantiert!

Wie niemand sonst gelingt es Pauliina Susi, die Spannung von Satz zu Satz zu steigern - bis ins schier Unerträgliche. Während der Lektüre ihrer Romane braucht man Nerven so dick wie Drahtseile. Denn schon nach wenigen Sätzen von "Das Fenster" drohen diese in Tausend Fetzen zu zerreißen. Was man hier in die Finger kriegt, ist ein Killer von einem Thriller. Mörderischere Unterhaltung findet man höchstens noch bei Stieg Larsson oder Sebastian Fitzek.

Susann Fleischer
18.12.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Pauliina Susi: Das Fenster. Thriller. Aus dem Finnischen von Stefan Moster

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: dtv 2017
528 S., 16,90
ISBN: 978-3-423-26144-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.