Krimis & Thriller

Stephanie Plum ist zurück, und besser denn je

Nicht zum ersten, und garantiert nicht zum letzten Mal denkt Stephanie Plum darüber nach, ihren Job endlich an den Nagel zu hängen. Sie schlägt sich mehr schlecht als recht als Kopfgeldjägerin durch. Und manchmal klärt sie auch einen Mord auf, so wie zum Beispiel den an Arnold Zigler, Leiter der Personalabteilung bei Bogart Ice Cream. Es beginnt damit, dass ein flüchtiger Verbrecher einen Gefrierlaster überfällt, voll beladen mit Eiskrem und in dem nach kurzer Schmelzphase auch noch eine gefrorene Leiche auftaucht. Stephanie schleust sich undercover in Bogarts Eiskremfabrik ein, um herauszufinden, wer die Mitarbeiter so eiskalt um die Ecke bringt. Allerdings gestaltet sich die Suche nach dem Täter als überaus schwierig, nicht zuletzt wegen Joe Morelli, Stephanies Verlobten in spe.

Ranger, Sicherheitsexperte und Stephanies größte Versuchung seit Vanilleeis mit Kirschen, arbeitet bei diesem Einsatz eng mit ihr zusammen - zu eng, wie Trentons heißester Cop Joe Morelli findet. Und Stephanie kann sich mal wieder nicht entscheiden zwischen zwei sexy Typen, Becher oder Waffel, Vanille oder Schoko. So süß war das Plum´sche (Beziehungs-)Chaos noch nie! Ganz nebenbei versucht jemand, Stephanie aus dem Weg zu schaffen. Hätte sie nur eine Minute länger im Lieferwagen gesessen, wäre sie mit diesem in die Luft geflogen. Es bleibt allerdings nicht bei explodierenden LKWs. Stephanie hat mal wieder Probleme über Probleme. In Stephanies Leben bleibt es aufregend. Und schon bald wird es noch um einigeres aufregender, als ihr lieb ist. Unerwartet taucht eine weitere Leiche auf.

Das Opfer: erneut jemand aus der Eiskremfabrik von Harry Bogart. Als dringend tatverdächtig nimmt Stephanie einen gewissen Kenny Morris ins Visier. Er ist ebenfalls im Eisgeschäft tätig und scheint einen ziemlichen Hass auf Bogart zu hegen und zu pflegen. Stephanie hat mal wieder ganz viel Ärger am Hals. Dann ist da noch Kollegin und Freundin Lula, die nichts unversucht lässt, bei "Naked and Afraid" endlich ihren großen TV-Auftritt zu haben. Grandma Mazur schleppt einen Barkeeper zu Hause an. Und die eine oder andere Überraschung wartet darüber hinaus auf Stephanie. Kein Wunder, dass sie am Ende nicht mehr weiß, wo ihr der Kopf steht. Und wie es in Sachen Liebe weitergehen soll ...

Unterhaltung der besonders turbulenten Sorte - ohne die Romane von Janet Evanovich wären zahlreiche Lesenachmittage, -abende und -wochenenden ziemlich trostlos und öde. Diese vertreiben ebenso Langeweile als auch die größte Laus von der Leber innerhalb weniger Sätze. Stephanie Plum sorgt stets für einen ausgewachsenen Lachmuskelkater. Außerdem kommt dank ihr jede Menge Schwung und amüsantester Lesespaß in unser Leben. Ihre Fälle sind das wirksamste Antidepressivum, das man in die Hände kriegen kann. Noch Stunden und Tage nach der Lektüre von "Jetzt ist Kuss!" rennt man mit einem breiten Grinsen auf den Lippen und bester Laune durch die Welt. Die US-amerikanische Autorin bringt ihre Leser zum Strahlen. Sie rockt die Krimiliteratur. Von ihren Komödien wird einem ganz schwindelig.

Wer Stephanie Plum noch nicht kennt, sollte sofort in die nächste Buchhandlung laufen und sich alle Romane mit ihr holen. Denn Janet Evanovichs Kopfgeldjägerin ist die liebenswerteste Chaotin seit Bridget Jones. Sie macht glücklich wie Schokolade, und genauso süchtig. Außerdem sorgt sie für Lesespaß, der witziger und spritziger definitiv nicht sein könnte. Ab dem ersten Satz von "Jetzt ist Kuss!" kriegt man sich partout nicht mehr ein vor lauter Lesebegeisterung. Diese kennt hier nämlich keinerlei Grenzen.

Susann Fleischer
13.11.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Janet Evanovich:
Jetzt ist Kuss! Ein Stephanie-Plum-Roman. Aus dem Amerikanischen von Thomas Stegers

Bild: Buchcover Janet Evanovich, Jetzt ist Kuss!

München: Goldmann Verlag 2017
320 S., € 14,99
ISBN: 978-3-442-20526-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.