Kinder- & Jugendbcher

Hurra , neuer Lesespa mit Harriet Manners

Seit Harriet Manners, 15, bei auf einer Fashion-Messe als Model entdeckt wurde, herrscht Chaos in ihrem Leben. Sie jagt von einem Fotoshooting zum nächsten, während ihre Freundin Nat plant, demnächst Mode-Kurse am College zu belegen, und ihre Eltern mit ihrem zweiten Elternglück so ihre Probleme haben. Zu Hause hat ganz klar Harriets kleine Schwester Tabitha das Sagen - und das, obwohl sie noch gar nicht reden kann. Wenigstens gibt es noch Nick. Seit ein paar Wochen sind die beiden tatsächlich ein Paar und sehen sich, wann immer es geht. Dummerweise ist Nick ein äußerst gefragtes Topmodel und nur selten in England. Die Karriere von Harriet hingegen scheint mit einem Mal zu Ende zu sein, bevor sie so richtig losgehen konnte. Es fehlt an Aufträgen.

Da eröffnen ihre Eltern ihr, dass sie für sechs Monate nach New York ziehen werden. Nach anfänglichem Zögern ist Harriet Feuer und Flamme für den Umzug. Denn in der Millionenmetropole findet gerade die Fashion-Week statt. Vorbei ist es mit der Schulstreberin vom Dienst. Harriet will 1. nicht mehr die Uncoole sein und 2. endlich ihre Modelkarriere ordentlich in Schwung bringen. Doch wer Harriet kennt, weiß, dass bei ihr selten etwas nach Plan läuft. Es kommt wieder mal alles anders als gedacht. Eine mittlere Katastrophe bahnt sich schließlich an, als Harriets Eltern ihren Geburtstag vergessen. Das kann doch wohl nicht wahr sein! Man wird nur einmal im Leben sechzehn. Harriet hat schneller die Nase voll von New York, als ein Fotograf "Cheese!" sagen kann ...

"Geek Girl" ist der amüsanteste Lesespaß, den man in die Hände bekommen kann. Holly Smale gelingt mit dieser Buchreihe ein absoluter Hit in der Jugendliteratur. Mädchen ab elf Jahren können von den Romanen der britischen Autorin garantiert niemals genug kriegen - ebenso wenig taffe Frauen im Alter von 30+. "Hotdogs und High Heels" liest sich wie "Der Teufel trägt Prada", nur eben witziger und für die jüngere Generation. Die Story löst große Lesebegeisterung über viele, viele Stunden aus. Kein Wunder, denn zwischen zwei Buchdeckeln findet man so viel spritzigen Humor wie sonst nur noch bei einer Lauren Weisberger oder Sophie Kinsella. Noch Tage nach der Lektüre hat man schwer mit einem Muskelkater zu kämpfen. Hier wird gelacht, bis man keine Luft mehr hat. Was für ein turbulenter Lesewahnsinn!

Unterhaltung, die einer Laus auf der Leber keine Chance lässt - und auch so etwas wie Langeweile gibt es zu keiner Lesesekunde eines "Geek Girl"-Bandes. Es dauert nur wenige Seiten von "Hotdogs und High Heels", schon hat man herrlich gute Laune. Und man rennt breitgrinsend wie ein Honigkuchenpferd durch die Welt. Holly Smale erfreut Groß und Klein über alle Maßen. Ihre Geschichten sind sogar besser als Schokolade.

Susann Fleischer
15.08.2016

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Holly Smale: Geek Girl - Hotdogs und High Heels. Aus dem Englischen von Elvira Willems

CMS_IMGTITLE[1]

Wrzburg: Arena Verlag 2016
344 S., 12,99
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-401-60247-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.