Kinder- & Jugendbcher

Robin LaFevers Romane - Nervenkitzel und groe Gefhle zu einem unvergleichlichen Leseerlebnis vereint

Annith wünscht sich nichts sehnliches als, wie Sybella und Ismae zuvor, eine Magd des Todes zu werden. Dafür trainiert sich in jeder Minute. Ihr Leben ist gezeichnet von harten Kämpfen und zahlreichen Entbehrungen. Aber für Mortain ist sie bereit, dies in Kauf zu nehmen. Er hat sie auserwählt. Ihm will sie dienen. Doch die Äbtissin hat andere Pläne mit Annith. Sie will sie zur Seherin ausbilden und damit zu einem Schicksal zwischen den Mauern verdammen. Annith ist wütend und enttäuscht. Immerhin hat sie immer geglaubt, dass die Mutter Oberin ihr wohlgesonnen sei. Nun aber zeigt sie endlich ihr wahres Gesicht. Die Äbtissin denkt nur an sich und ihren Vorteil. Dafür legt sie den Willen Mortains so aus, wie sie es braucht, und benutzt die Novizinnen nach ihrem Gutdünken.

Verraten von jenen, denen sie vertraute, beschließt Annith, ihre Zukunft in die eigene Hand zu nehmen. Ihre Flucht aus dem Kloster St. Mortain droht allerdings schon bald ein jähes Ende zu nehmen, als man Jagd auf sie macht. Die Teufelsknechte sind dem Mädchen dicht auf den Fersen. Der geheimnisvolle Balthazaar ist einer von ihnen. In seiner Nähe fühlt Annith so ein merkwürdiges Kribbeln in der Magengegend. Aber das kann nicht sein. Ihre Liebe gehört Mortain. Und nur ihm allein. Aber ist das wirklich die Wahrheit? Annith muss erkennen, dass ihre Gefühle für den Reiter auch nicht vergehen, als sie auf eine gefährliche Mission geschickt wird. Man beauftragt sie mit dem Mord an Graf Maurice Crunard, ehemaliger Kanzler der Bretagne. Von ihm erfährt sie, dass nichts so ist, wie es scheint ...

Dramatisch, spannend und romantisch - mit ihren Geschichten bereitet Robin LaFevers Jung und Alt, Groß und Klein über viele, viele Stunden das perfekte Lesevergnügen. Bei der Lektüre von "Mortal Heart - Das Erbe der Seherin" verschlägt es einem den Atem und auch die Sprache. Die US-amerikanische Autorin beweist abermals: Sie zählt ohne jeden Zweifel zu den Besten ihrer Zunft. Ihr gelingt Unterhaltung der einsamen Spitzenklasse. Ihre Worte sind besser als jede Droge. Diese berauschen den Leser geradezu und machen ihn unfassbar glücklich. Und nicht nur das: Sie lassen einen alles um sich herum vergessen. Nach nur wenigen Seiten bekommt man von dem, was um einen herum passiert, nichts mehr mit. Gegen solch einen Lesegenuss kommt einfach nichts und niemand an.

Robin LaFevers Romane sind nicht nur für Jugendliche Lesestoff vom Feinsten, sondern definitiv auch etwas für Erwachsene. Diese bereiten einem das beste und phantastischste Vergnügen auf der Welt. "Mortal Heart - Das Erbe der Seherin" ist dermaßen fesselnd, dass man das Buch zu keiner Sekunde aus der Hand legen will. Hier findet man auf jeder Seite Spannung pur - und außerdem jede Menge Leseaction. Das haut einen glatt um!

Susann Fleischer
02.03.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Robin LaFevers: Mortal Heart - Das Erbe der Seherin. Aus dem Englischen von Michaela Link

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: cbj Verlag 2015
608 S., 14,99
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-570-40180-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.