Kinder- & Jugendbcher

Ein musikalischer Mrchenklassiker in Neuauflage

1936 schrieb der russische Komponist Sergej Prokofjew Musik und Text zu einem musikalischen Märchen, mit Hilfe dessen er Kindern die Instrumente eines Sinfonieorchesters auf spielerische Weise näherbringen wollte. "Peter und der Wolf" ist fast 80 Jahre später immer noch überall präsent - ob als Film, Buch, CD oder als Live-Aufführung auf den (Kinder-)Theaterbühnen dieser Welt. Prokofjew hat einen Klassiker geschaffen, der immer wieder neue Inszenierungen, Verfilmungen und Buchveröffentlichungen hervorbringt. Die neueste CD-Buch-Ausgabe von "Peter und der Wolf" wurde illustriert von Éric Battut, gespielt vom Slowakischen Radio-Symphonie-Orchester und gesprochen von Heinz Janisch.

Peter geht eines Morgens auf die große Wiese vor dem Haus und lässt dabei die Gartentür offen. Erbost ruft ihm sein Großvater hinterher, dass er die Tür nicht offen lassen solle, denn der Wolf könnte so in den Garten kommen. Doch Peter ist vertieft in den Streit zwischen dem Vogel im Baum und der Ente auf dem Teich: "Was bist du für ein Vogel, dass du nicht fliegen kannst!" - "Was bist du für ein Vogel, dass du nicht schwimmen kannst!" Die beiden bemerken bei ihren Streitereien nicht, dass der Wolf sich dem Teich nähert. Als die Ente aus dem Wasser watschelt, schnappt er zu und verschlingt sie. Peter überlegt nicht lange, holt sich ein Seil und klettert in den Baum. Von dort aus fängt er den Wolf mit dem Seil, noch bevor die Jäger kommen und ihn erschießen können.

Wie bei einer Art Filmmusik schrieb Prokofjew jeder seiner Figuren ein musikalisches Motiv auf den Leib und ließ dieses von einem bestimmten Instrument spielen. Peter wird z.B. von der Geige dargestellt, der Großvater vom Fagott, die Ente von der Oboe und der Wolf von Hörnern. Auf der CD hört man neben der musikalischen Inszenierung auch noch die von Heinz Janisch gesprochenen Passagen. Der letzte Track der CD gibt die komplette Musik des Märchens noch einmal ohne den gesprochenen Part wieder. Diese Fülle an verschiedenen Medien - Buch, Musik und Hörspiel - eröffnet dem kleinen Leser bzw. Hörer viele Möglichkeiten der Rezeption: alleine die CD hören, dabei vielleicht das Buch betrachten oder sich die Geschichte vorlesen lassen und dabei die Musik hören. Die Beschäftigung mit Prokofjews musikalischem Märchen ist sehr vielfältig und kann den Kindern verschiedene Herangehensweisen an Musik, Charaktere und Geschichten aufzeigen.

Das Bilderbuch wurde von dem französischen Autor und Illustrator Éric Battut mit minimalistischen und deshalb sehr ausdrucksstarken Zeichnungen bildlich in Szene gesetzt. Die Textpassagen sind mit den Noten zu jedem Instrument und somit zu jeder Figur der Geschichte versehen, sodass die Musiker unter den Kindern Peter, den Wolf, den Großvater und die Ente sogar selbst intonieren könnten.

"Peter und der Wolf" ist ein zeitloses Märchen, das nicht umsonst immer wieder neuaufgelegt und inszeniert wird, da es auf so einfache und doch wirkungsvolle Art und Weise zeigt, wie sehr Wort, Bild und Ton miteinander verbunden sind und wie man mit verschiedenen Instrumenten und den damit verbundenen Klangfarben Geschichten erzählen und Emotionen wecken kann.

Sabine Mahnel
08.07.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Sergej Prokofjew: Peter und der Wolf. Mit Illustrationen von ric Battut

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Heinz Janisch
Berlin/Wien: Annette Betz Verlag 2013
36 S. mit CD, 24,95
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-219-11556-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.