Kinder- & Jugendbcher

Das traurige Ende einer fantastischen Abenteuer-Trilogie

Zum Gl?ck f?r Percy und seine Freunde John, Claire und Linda steht Schicksalsg?ttin Fortuna auf ihrer Seite und bewahrt sie vor jeglicher Gefahr. Doch sich mitten in der Nacht auf den Weg zur Toteninsel zu machen, war eine wirklich dumme Idee. Zu dieser Erkenntnis kommt die Knochenbande jedenfalls, als sie sich kurz darauf mit einem ?berm?chtigen Feind konfrontiert sieht. Jemand hat es auf ihr Leben abgesehen und will Percy um jeden Preis daran hindern, das d?stere Familiengeheimnis der Darkmoors endlich aufzudecken. Nur mit knapper Not k?nnen sie einem m?rderischen Anschlag entkommen und sich in Sicherheit bringen. Doch diese ist ziemlich tr?gerisch, denn Gefahren lauern hinter jeder Ecke.

Percy ist verzweifelt und w?nscht sich seine Eltern an seine Seite. Doch es gibt kaum noch Hoffnung f?r den Jungen, diese jemals lebend wiederzusehen. Seit ihrer Entf?hrung herrscht tr?be Stimmung im Schloss der Darkmoors und Percy wird von der Angst beherrscht, sie f?r immer verloren zu haben. Doch das ist kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen und so kurz vor der Aufkl?rung dieses Falles aufzugeben - zumal der totgeglaubte Lord Darkmoor die Kinder das F?rchten lehrt. In den Verlie?en des Schlosses hat er in einem Labor furchtbare Experimente durchgef?hrt und einen finsteren Plan verfolgt. Nun will er vollenden, was er einst begonnen hat. Einzig Percy kann ihn noch aufhalten.

Zum Kummer aller taucht dann auch noch ein Spion, der hinter dem Rezept von Aunt Annies Worcestershire-Sauce her ist, auf und stellt Percy und seinen Freunden eine unfassbar fiese Falle. Nun ist guter Rat teuer, denn ausgerechnet ihr gr??ter Widersacher, der teuflische Dr. Uide, plant den ganz gro?en Coup. Um ihn noch rechtzeitig in seinem Vorhaben aufzuhalten, bleibt der Knochenbande nicht mehr viel Zeit. Nur mit Cleverness und einer guten Sp?rnase kann Percy das B?se ein letztes Mal in seine Schranken weisen - und entdeckt bei dieser Aufgabe F?rchterliches ...

Christian Loeffelbein bietet seinen jungen Lesern mit der "Percy Pumpkin"-Reihe fesselnden Stoff, der einem den Atem und den Schlaf raubt. Der letzte Teil dieser spannenden Trilogie, "Fluch der Toteninsel", ist ein packender Schm?ker voller ?berraschungen und dunkler Machenschaften. Dem deutschen Autor ist mit diesem Buch ist gro?er Wurf gelungen, denn es ist noch besser als die beiden Vorg?nger "Mord im Schloss" und "Der Mumienspuk" - obwohl dies kaum noch m?glich ist. Bei der Lekt?re erlebt man ein aufregendes Abenteuer, das die Nerven des ?fteren flattern l?sst und f?r das Herz eine echte Wohltat ist. Das ist wahrlich ein Hochgenuss, der selbst TKKG in den Schatten zu stellen vermag.

Percy Pumpkin ist der coolste Ermittler in der Kinderliteratur und ein ganz gro?er Star in der Detektivszene. Es ist wirklich schade, dass mit "Fluch der Toteninsel" der (Lese-)Spa? ein viel zu schnelles Ende gefunden hat, denn Christian Loeffelbeins Erfolgstrilogie hat echten Unterhaltungswert, dem es weder an Witz noch an Spannung und Gef?hl fehlt. Da ist es kein Wunder, dass die F?lle der Knochenbande bei Kids - und deren Eltern - Kultstatus genie?en.

Susann Fleischer 
26.11.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Christian Loeffelbein: Percy Pumpkin - Band 3: Fluch der Toteninsel

CMS_IMGTITLE[1]

Mnster: Coppenrath Verlag 2012
352 S., 14,95
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8157-1800-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.