Kinder- & Jugendbcher

Fr Chaos ist gesorgt

Maxie Buntschuh lebt mit ihrer Mutter, einer Tier?rztin aus Leidenschaft, und ihren Schwestern ein Leben voller Turbulenzen und aufregender Abenteuer. Doch eines Tages taucht Sebastian Pfeffer mit seinen beiden S?hnen in der Gegend auf und rei?t sich die schnuckelige Villa nebenan unter den Nagel. Maxie ist dar?ber so w?tend, dass sie einfach nicht anders kann, als den gleichaltrigen Jonas abgrundtief zu hassen. Der Traum ihrer Mutter, in der Pfeffer?schen Villa eine Tierklinik zu er?ffnen, zerplatzt wie eine Seifenblase und macht Frau Buntschuh unglaublich traurig. Doch statt jegliche Hoffnung nun zu begraben, entbrennt ein erbitterter Kampf zwischen den beiden Familien. Dass Herr Pfeffer und seine S?hne Tiere ?berhaupt nicht ausstehen k?nnen, ist dabei nicht unbedingt von Vorteil.

Doch bei all den Problemen gibt es f?r Maxie auch Grund zur Freude. Demn?chst findet ein Bandwettbewerb statt und die Elfj?hrige will mit ihrem rappenden Raben Herrn Schiller daran teilnehmen. An Ideen f?r gro?artige Songs fehlt es dem M?dchen nicht, aber keiner von diesen will einschlagen wie eine Bombe. Da will es der Zufall, dass ausgerechnet Jonas Pfeffer ein gro?es Talent zum Songschreiben besitzt. Innerhalb von zwei Minuten zaubert er einen Rap auf das Papier und begeistert damit seine Mitsch?ler. Schon bald muss Maxie sich eingestehen: Nur mit Jonas an ihrer Seite ist sie stark genug, um eines Tages den Herzenswunsch ihrer Mutter, eine eigene Tierklinik, doch noch erf?llen zu k?nnen. Und daf?r kl?geln die beiden einen raffinierten Plan aus ...

Usch Luhn ist einfach wunderbar - genauso wie ihr Kinderbuch "Maxie und ein Fisch mit Fernweh", der Spa? am laufenden Band verspricht und f?r gute Unterhaltung bei Gro? und Klein sorgt. Die Geschichte ist eine bunte Mischung aus Herzensw?rme, prickelndem Witz, fesselnder Spannung und Fantasie und bedeutet Vergn?gen pur. Jede Seite l?st ein Gl?cksgef?hl im Leser aus und l?sst diesen St?ck f?r St?ck immer leichter werden - bis man schlie?lich glaubt, schweben zu k?nnen. Die deutsche Autorin zeigt eindrucksvoll, was die Macht der Sprache alles bewirken kann: Kurzweile, der ein gro?er Zauber anhaftet und die f?r die Sinne die reinste Freude ist. Solch einen guten Genuss sollte man unbedingt des ?fteren erleben.

Susann Fleischer
12.03.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Usch Luhn: Maxie und ein Fisch mit Fernweh. Mit Illustrationen von Nina Dulleck

CMS_IMGTITLE[1]

Ravensburg: Ravensburger Buchverlag 2012
224 S., 12,99
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-473-36836-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.