Kinder- & Jugendbcher

Ein cooler Krimi fr clevere Sprnasen

Simon, Raffi und Debora halten zusammen wie Pech und Schwefel. Die "Kaminski-Kids" haben bereits zw?lf F?lle mit Bravour gel?st, aber diesmal sto?en sie an ihre Grenzen. Simon und seine kleine Schwester Raffaela sind verzweifelt, denn Debora ist pl?tzlich spurlos verschwunden. ?berall haben sie bereits nach ihr gesucht, aber keinerlei Spuren oder Hinweise ?ber ihren Verbleib haben sie gefunden. Auch die Eltern wissen nicht mehr weiter und holen deswegen die Polizei zu Hilfe. Der Verdacht liegt nahe, dass das M?dchen von gemeinen Verbrechern entf?hrt wurde. Zwockel, der Hund der Familie, hat Deboras goldenes Armband gefunden. Und alle wissen, dass sie dieses nie freiwillig abgelegt h?tte, denn es ist ein Geschenk von Manuel. Oder ist Debora vielleicht doch abgehauen?

Seit dem Wochenende, das sie mit Freund Manuel verbracht hat, ist Debora ziemlich komisch. Hat sie wom?glich Probleme, die sie niemanden anvertrauen konnte? Au?erdem wurden aus der Kasse ihrer Eltern die Einnahmen vom Freitag gestohlen. Nachdem Simon und Raffi dann auch noch entdecken, dass Schlafsack, Taschenlampe und einige Wechselklamotten fehlen, ahnen die Kaminski-Kids, dass hier nichts mit rechten Dingen zugeht. W?hrend die Eltern die Umgebung nach einer Spur absuchen, fahren Deboras Geschwister in die Stadt. Dort lebt Manuel. Von ihm erhoffen sie sich einen Hinweis auf dem Verbleib ihrer gro?en Schwester. Aber statt auf Debora zu treffen und sie zur?ck nach Hause zu bringen, geraten die beiden in gro?e Gefahr ...

Carlo Meier macht mit seiner Buchreihe um die Kaminski-Kids Literatur zu einem aufregenden Erlebnis, mit dem Kinder sich von der ersten bis zur letzten Seite bestens unterhalten f?hlen und das f?r eine aufregende Lekt?re zur Tages- und Nachtzeit sorgt. Man wird mit dem Lesen nicht mehr aufh?ren wollen, sobald man einmal damit angefangen hat. Der 13. Band "Spurlos verschwunden" ist ein absoluter Renner geworden, mit dem man sich stundenlang die Zeit vertreiben und unglaublich viel Spa? haben wird. Spannung und Gef?hl sind hier bereits ab der ersten Leseminute garantiert. Da ist es kein Wunder, dass man von Carlo Meiers Kinderromanen nie genug zu fassen bekommen kann, denn hier erf?hrt man kurzweilige Unterhaltung, die s?chtig macht. Genial sind die "Kaminski-Kids" in jedem Fall!

Susann Fleischer
09.01.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Carlo Meier: Kaminski-Kids - Band 13: Spurlos verschwunden. Mit Illustrationen von Lisa Gangwisch

CMS_IMGTITLE[1]

Basel: Brunnen Verlag 2011
176 S., 11,99
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7655-1147-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.