Kinder- & Jugendbcher

Die Vergangenheit ruht nie

Das Schicksal hat Gustave ein schweres Los in die Hand gegeben. Der Zehnj?hrige w?chst als Jude im Paris des Jahres 1940 auf und muss sich dort dem Hass der Franzosen stellen. Als Hitlers Truppen in Frankreich einmarschieren, muss Gustave seine wenigen Habseligkeiten zusammenpacken und zieht mit seinen Eltern aufs Land. Dass er allerdings seine besten Freunde Marcel und Jean-Paul in Stich l?sst, tut ihm in seinem Herzen unendlich weh. St?ndig kreisen Gustaves Gedanken um seine Liebsten, die in Paris geblieben sind - wegen eines Irrglaubens, dass das franz?sische Heer die Deutschen noch aufhalten kann. Das Leben im unbesetzten Gebiet Frankreichs ist gepr?gt von Angst um die Menschen, die zur?ckgelassen wurden. 

Obwohl Gustave und seine Eltern nichts zu bef?rchten haben und vorerst in Sicherheit sind, ist die Gefahr keineswegs gebannt. Als Pfadfinder ist es f?r Gustave eine Pflicht, gute Taten zu tun. Er will unter Einsatz seines Lebens Fl?chtlinge ?ber die Grenze der deutschen Besatzungszone und damit an einen sicheren Ort bringen - obwohl er dabei nur eine kleine Rolle spielt. Und er beweist Mut, als er mit einem gef?hrlichen Plan seine besten Freunde zu sich nach Hause holen will. Auch wenn die Idee wahrlich genial ist, steht l?ngst nicht fest, ob diese tats?chlich funktionieren wird. F?r Gustave hat das wohl spannendste Abenteuer seines Lebens begonnen ... 

"Schwarzer Rettich" ist eine anr?hrende Geschichte, der Susan Meyer mit wundersch?nen Worten und zarten Emotionen ihren Schrecken nimmt. Der Leser erlebt eines der wohl dunkelsten Kapitel der Weltgeschichte so ein- und nachdr?cklich, dass vor seinem inneren Auge Bilder entstehen, die eine anmutige Sch?nheit in sich tragen. Die poetische Macht von Meyers Sprache bewegt jeden Zehnj?hrigen, der von der Historie noch etwas lernen kann. Diesem Kinderbuch gelingt dieses Anliegen, indem es das Herz sprechen l?sst - ohne dabei an Spannung zu verlieren. "Schwarzer Rettich" wird man nicht mehr vergessen, so ber?hrend ist die Lekt?re f?r jedermann. 

Susann Fleischer 
24.10.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Susan Meyer: Schwarzer Rettich. Aus dem Amerikanischen von Ulrike Nolte

CMS_IMGTITLE[1]

Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2011
288 S., 13,95
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7915-1291-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.