Kinder- & Jugendbcher

Historie als ein berhrendes Drama

Als Fremdenf?hrerin kennt Katie McCallum die Geschichte der schottischen Kleinstadt Dunblane so gut wie niemand sonst. Was allerdings die eigene Familiengeschichte betrifft, so tun sich Abgr?nde vor ihren Augen auf, als eine Zeitreise sie in das 14. Jahrhundert f?hrt. Dort hat sie als Catherine McCallum schon einmal gelebt und erfahren, dass die Liebe alle H?rden zu ?berwinden vermag. Doch bevor es soweit ist, muss die Tochter eines einflussreichen Earls einen schweren Kampf ausstehen, denn nicht jeder ist dem selbstbewussten, tapferen M?dchen wohlgesinnt. Insbesondere Ritter Ewan McNair kann seine Eifersucht nur schwer z?geln, als er mit ansehen muss, wie seine Auserw?hlte Catherine und der Tempelritter Cameron sich langsam n?herkommen.

Obwohl eine gemeinsame Zukunft unm?glich scheint - als "Ritter Christi" hat Cameron vor langer Zeit ein Keuschheitsgel?bde abgelegt und damit der Liebe abgeschworen -, gibt Catherine nicht die Hoffnung auf das Gl?ck auf. Doch diese ist tr?gerisch, denn f?r ihren Vater ist sie lediglich ein Spielball der Macht. Als der magische Ring des Earls gestohlen und bei Cameron gefunden wird, drohen Catherines Tr?ume endg?ltig zu platzen. Einzig ihr Glaube an Camerons Unschuld und ihr eiserner Wille veranlassen Catherine zu einem erbitterten Kampf um die Liebe ihres Lebens. Kurzerhand verhilft sie Cameron zur Flucht und folgt ihm in die Highlands, wo das Schicksal sie trennt.

W?hrend Cameron spurlos verschwunden bleibt, f?hrt die Reise die junge Catherine in das Land eines verfeindeten Clans und in eine ungewisse Zukunft. Bei ihrem Widersacher Richard Douglas muss Catherine Dem?tigungen erleiden, die den Hass auf Englands Herrscher, K?nig Edward I., noch zus?tzlich verst?rken. Als es in Stirling Castle zu einem langerwarteten Kampf kommt, liegt es in Catherines Hand, mit dem Ring ihres Vaters die ersehnte Rettung zu bringen. Doch daf?r muss sie sich abermals in Lebensgefahr begeben ...

"Der Ring der McCallums" ist ein absolut gelungener Schm?ker, der nicht nur bei Jugendlichen f?r erstklassige Unterhaltung sorgen wird. Romantik und Spannung halten sich dank Autor Christopher Ross in einem harmonischen Gleichgewicht, sodass man bei der Lekt?re glaubt, die Zeit verfliege wie in Windeseile. Nahezu meisterhaft sind Historie und Fiktion hier zu einem unvergesslichen Erlebnis verstrickt, das den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln wei?. Dieser Roman ist ein einzigartiges Abenteuer, bei dem das Gef?hl niemals zu kurz kommt. Ross versteht es, Mystery f?r Jugendliche ab 14 Jahren abzuliefern, die einen packt und auch nach dem Schlie?en von "Der Ring der McCallums" nicht losl?sst. Absolut brillante und spannende Unterhaltung f?r den Leser!

Susann Fleischer
05.09.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Christopher Ross: Der Ring der McCallums

CMS_IMGTITLE[1]

Wien: Ueberreuter Verlag 2011
304 S., 12,95
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8000-5592-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.