Kinder- & Jugendbcher

Ein historischer Fantasy-Roman , der nicht nur Kinder verfhren wird

Fortuna hat f?r Eleni ein besonderes Schicksal vorgesehen, denn sie ist im Jahr des Skorpions geboren - so wie Tyrann Galeazzo, der mit Gewalt ?ber sein Volk herrscht und unter ihm Angst und Schrecken verbreitet. Und die zwei haben noch eine weitere Gemeinsamkeit: Sie haben sechs Zehen an jedem Fu?. Aber im Gegensatz zu Galeazzo w?chst die 14-J?hrige in armen Verh?ltnissen auf und muss sich den W?nschen der lieblosen Tante f?gen. Und diese will das M?dchen mit dem trunks?chtigen Schuster verheiraten. Einzig in der Flucht sieht Eleni eine M?glichkeit, eines Tages ein gl?ckliches Leben, frei von Sorgen und Angst, f?hren zu k?nnen. Dabei helfen will ihr der Gaukler Bertot.

Gemeinsam machen sie sich auf in die Hauptstadt Tikra, wo sie sogleich in gro?e Gefahr geraten. Wie sich n?mlich herausstellt, ist Bertot kein unbeschriebenes Blatt. Einst hat er K?nig Galeazzo als Soldat gedient und dabei mit ansehen m?ssen, wie Menschen verschleppt und versklavt worden. Inzwischen k?mpft er im Widerstand f?r das Recht auf freies Leben f?r alle. Selbst vor Zerst?rung und auch Mord schreckt er nicht zur?ck, um sich Geh?r zu verschaffen. Doch sein neuester Anschlag f?hrt ihn direkt in das dunkle Verlies. Nun muss Eleni sich ohne ihren Freund durch die gef?hrliche Welt schlagen - allerdings nicht f?r lange, denn bei den Zigeunern findet sie Gleichgesinnte.

Alix kennt Bertot noch von fr?her und kennt den Grund, weshalb er "zuf?llig" Eleni ?ber den Weg gelaufen ist: Sie ist ausersehen, Galeazzo von seinem Thron zu st?rzen. Erst wenn der tyrannische Herrscher tot ist, kann das Land wieder aufatmen und Frieden wieder einkehren. Gemeinsam mit Alix? blinden Sohn Janosch macht sich das M?dchen auf in Richtung Palast, um den Kampf gegen Ungerechtigkeit und Unterdr?ckung aufzunehmen. Doch diese Mission f?hrt Eleni und ihren Freund an Grenzen, die erst noch ?berwunden werden m?ssen. Aber zu welchem Preis?

Wer auf spannende Abenteuergeschichten mit dem gewissen Etwas Wert legt, sollte sich "Im Jahr des Skorpions" auf keinen Fall entgehen lassen. Autorin Isabell Pfeiffer versteht es, in ihrem ersten Jugendroman Phantasie mit d?sterer Atmosph?re und Nervenkitzel zusammenzubringen und den Leser zum Staunen zu bringen. ?beraus packend und wundersch?n gestaltet sich die Lekt?re, in deren Verlauf sich ein warmes Bauchgef?hl beim Leser einstellt, denn das Gef?hl kommt auf gut 350 Buchseiten garantiert nicht zu kurz. "Im Jahr des Skorpions" sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man ein Freund guter Literatur mit kurzweiliger Unterhaltung ist. Isabell Pfeiffer kann dies n?mlich extrem gut.

Susann Fleischer
01.08.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Isabell Pfeiffer: Im Jahr des Skorpions

CMS_IMGTITLE[1]

Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2011
352 S., 15,95
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7915-1647-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.