Kinder- & Jugendbcher

Ein gespenstisch-spannender Kinderroman

Eigentlich wollte Nele f?r zwei Wochen mit ihrem Vater in den Urlaub fahren, aber stattdessen sagt er ihr ab, weil er arbeiten muss. Die Zw?lfj?hrige hat nun wirklich die Nase voll und beschlie?t, sich im Bus ihres Vaters zu verstecken. Allerdings gelingt ihr dies nur f?r kurze Dauer, denn Vater Jan ist alles andere als auf den Kopf gefallen. Dieser ist auf den Weg nach Wien, um dort einem alten Geheimnis auf die Spur zu gehen, das sich um ein antikes Gem?lde rankt. Doch schon die Hinfahrt entpuppt sich als gef?hrlich, denn ein Autounfall h?tte ihnen beinahe das Leben gekostet. Fortan geht ein Hauch von Angst um, den sie selbst in ?sterreichs Hauptstadt nicht absch?tteln k?nnen. Wissen sie doch beide, dass dies erst der Anfang war. 

Am Bestimmungsort angelangt erscheint vor ihnen ein R?tsel, das darauf wartet, gel?ftet zu werden. Mit ihrem neuen Freund Flavio st?rzt sich Nele mitten hinein in ein aufregendes Abenteuer und erlebt dabei Phantastisches. Ein altes Kloster zieht das Interesse der beiden auf sich und fordert sie zu Erkundungen auf, die sie aber in ziemliche Schwierigkeiten bringen. Noch wissen sie nicht, dass es jemanden gibt, der alles daran setzt, sie aufzuhalten. Ein Fremder ist keine Anstrengung zu gro?, um die Macht ?ber die Zeit an sich zu rei?en und die Vergangenheit umzukehren. Es gibt nur einen, der etwas davon ahnt: Neles Vater. 

Dieser stolpert im Laufe seiner Recherchen in eine gemeine Falle, die ihn geh?rig ins Schwitzen bringt. Sein pl?tzliches Verschwinden, ein geheimnisvolles M?dchen namens Johanna und ein merkw?rdiges Gem?lde ermutigen Nele und Flavio dazu, Risiken einzugehen. Doch nicht jedes ist kontrollierbar und so drohen b?se M?chte zu gewinnen - bek?men sie nicht von unerwarteter Seite wertvolle Hilfe dargeboten. Doch diese scheint zu sp?t zu kommen, denn wilde Verfolgungsjagden und erbitterte K?mpfe bringen die beiden Abenteurer an ihre Grenzen, die das Ende bedeuten k?nnten. Wenn sie jetzt aufgeben, dann ist alles zu sp?t ... 

Jutta Wilke legt mit "Holundermond" ein gl?nzendes Deb?t hin, das insbesondere wegen seiner spannungsreichen Momente, aber auch mit sehr viel Gef?hl besticht. Der gelungene Mix aus Kinderkrimi, Fantasy- und historischer Roman bedeutet f?r junge Leser ab zehn Jahren eine abwechslungsreiche Reise, die mit zahlreichen ?berraschungen aufwartet. Man kann nicht aufh?ren zu lesen und das fesselnde Abenteuer so live mitzuerleben. Auch wenn einem bei der Lekt?re der Atem stockt ob der rasanten Action, die einen regelrecht mitnimmt, so will man doch keine Seite dieser Geschichte verpassen. So w?nscht man sich gute Unterhaltung f?r die n?chste Lesergeneration, die an Nervenkitzel und Gef?hl nicht genug bekommen kann. 

Susann Fleischer 
28.03.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jutta Wilke: Holundermond

CMS_IMGTITLE[1]

Mnster: Coppenrath Verlag 2011
320 S., 14,95
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8157-5305-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.