Kinder- & Jugendbcher

Die Suche nach dem kleinen Glck

F?r die 18-j?hrige Danielle ist es schier unvorstellbar, eines Tages sesshaft zu werden und Freundschaften zu schlie?en. Schon von fr?hesten Kindheitsbeinen an zieht sie mit ihrer Mutter quer durch die Vereinigten Staaten und erleichtert die Reichen um deren Schmuck, Geld und andere Wertsachen. Doch dann ?ndert sich f?r Dani alles, als sie im verschlafenen Badeort Heaven ihr Zelt aufschlagen. Dort lernt sie Menschen kennen, die das sch?chterne M?dchen in ihr Herz schlie?en und ihr altes Leben gr?ndlich auf den Kopf stellen. Insbesondere einer hat es ihr angetan: Greg macht Dani sch?ne Augen und entlockt ihr manchmal auch ein kleines L?cheln. Aber eine Zukunft f?r die beiden scheint unm?glich, denn Greg ist Polizist. Sollte er jemals hinter Danis Geheimnis kommen, kann sie sich auf eine ungem?tliche Zelle freuen. 

Mehrmals versucht Dani, Abstand zu Greg zu halten, aber jede Begegnung, jeder Blick, jede Ber?hrung von ihm bringt die Schmetterlinge in ihrem Bauch m?chtig zum Flattern. Dabei wei? Dani, dass eine Beziehung keine Chance hat, denn ihre Mutter w?rde ihr Leben daf?r geben, um eine gl?ckliche Liebe zu zerst?ren. Au?erdem hat Danielle eine ganz andere Mission zu erf?llen: Sie soll als Putzfrau getarnt ihre neue beste Freundin und deren Familie ausrauben. Aber bringt sie das wirklich ?bers Herz? 

Die Lage spitzt sich zu, als sie eines Tages einen Anruf aus dem Krankenhaus bekommt. Ihre Mutter ist auf der Stra?e zusammengebrochen und wird nun von ?rzten versorgt. Als Dani endlich im Hospital ankommt, wird sie mit der schockierenden Wirklichkeit konfrontiert: Alles deutet darauf hin, dass ihre Mutter Krebs hat. F?r die 18-J?hrige bricht eine Welt zusammen, denn ein Leben ohne die geliebte Mutter m?chte sie sich nicht einmal in ihren k?hnsten Tr?umen ausmalen. Zum Gl?ck steht ihr in dieser schweren Stunde Greg zur Seite, der sich entscheiden muss: f?r die Liebe zu einer Diebin oder f?r seinen Traumberuf. Eine Wahl, an der die junge Liebe zu zerbrechen droht. 

Elizabeth Scott trifft mit ihrem Roman "Stealing Heaven" mitten in das Herz ihrer jungen Leser. Beinahe m?helos gelingt es ihr, eine ?u?erst gef?hlvolle Story mit spritzigem Humor, ganz viel Charme und energiegeladenem Schwung anzureichern, sodass die Lekt?re nicht nur Jugendlichen freudvolle Stunden bereitet. Auch Erwachsene werden sich in dieser Geschichte verlieren, die ein wohliges Bauchkribbeln verursacht und einem die Tr?nen in die Augen treibt. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass 288 Seiten im Nu durchgelesen sind und man trotzdem noch mehr haben will. "Stealing Heaven" ist wie ein wundersch?nes Traumbild, aus dem man viel zu schnell erwacht und dem man noch lange nach dem Schlie?en des Buches in Gedanken nachh?ngt. Oder anders gesagt: einfach ein Jugendroman voller Gef?hl und von erstklassiger Qualit?t, die Kurzweile verspricht. 

Susann Fleischer 
24.08.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Elizabeth Scott: Stealing Heaven. Aus dem Amerikanischen von Ilse Rothfuss

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: dtv 2010
288 S., 8,95
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-423-71430-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.