Kinder- & Jugendbcher

Jux und Dollerei fr Klein und Gro

Schlechte Witze gibt es wie Sand am Meer, gute hingegen finden sich nur selten. Und hört man mal einen richtig guten, dann folgt eine Lachsalve der nächsten und dem weiteren Spaß steht nichts mehr im Wege. Ähnlich verhält es sich mit der Literatur, in der Lachnummern nur rar gesät sind und Komisches eher am Rande vorkommt. Dass es aber auch anders geht und Humor, Witz und Spaß auf jeder Seite keine untergeordnete Rolle spielen müssen, beweist Gudrun Schury in dem Sammelwerk "Ein Pudel spricht zur Nudel".

In diesem Kinderbuch finden Kinder alles, was sie sich für einen schönen (Vor-)Leseabend nur wünschen können: witzige Geschichte, humorvolle Gedichte, interessante Anekdoten und auch so manches Märchen. Man trifft auf den 336 Seiten alte Bekannte wie die beiden Lausbuben Max und Moritz, Lügenbaron Münchhausen und Till Eulenspiegel, aber auch neue Gestalten, die ihre jungen (und älteren) Leser in einen ähnlichen Bann ziehen wie ihre berühmteren "Kollegen". Das Besondere an diesem Buch sind nicht die unzähligen bekannten Autoren, deren Texte hier verewigt sind, sondern dieses unvergleichliche Nebeneinanderstellen klassischer und moderner Texte. So befindet sich neben einem Märchen der Gebrüder Grimm ein Gedicht des Kinderbuchautors Paul Maar, neben Friedrich Schiller Cornelia Funke und zu Clemens Brentano gesellt sich James Krüss. Und dies ist nur eine kleine Auswahl an Spiel, Spaß und Freude in diesem Buch, denn bei solch einer Vielfalt an herausragenden deutschen Autoren ist die Liste schier unendlich.

Das Inhaltsverzeichnis von "Ein Pudel spricht zur Nudel" liest sich wie die Crème de la Crème der deutschen (Kinder-)Buchszene: Es finden sich Texte von Joachim Ringelnatz, Paul Maar, Christine Nöstlinger, Wilhelm Busch, Heinz Erhardt, Franz Hohler, Karl Valentin, Kirsten Boie, Cornelia Funke, Michael Ende, Erich Kästner, Peter Härtling, Peter Maiwald und, und, und. Aber auch ein Stück literarisches, deutsches Kulturgut fehlt hier nicht, denn die Autoren von heute wären nicht da, wenn es nicht schon vor Jahrhunderten wagemutige Vorreiter gegeben hätte.

Gudrun Schurys Kinderbuch "Ein Pudel spricht zur Nudel" ist eine unvergleichliche Bibliothek der Komik, in der auf jeder Seite dem begeisterten Leser Humor, Wortwitz und Spaß entgegenspringt. Die Geschichten sind wunderbar einzigartig und die Gedichte animieren zum Nachsprechen. Es ist wie ein Spaßbuch, das von Frohsinn und Fröhlichkeit lebt und den Leser mitnimmt auf eine aberwitzige Achterbahnfahrt der Heiterkeit. Von kunterbunter Freude zeugen auch die ungewöhnlichen Illustrationen von Leonard Erlbruch, die das Hausbuch zu einem farbenfrohen Bilderbuch werden lassen, ergänzt mit Texten. Eines steht nach der Lektüre zweifellos fest: "Ein Pudel spricht zur Nudel" darf in keinem (Kinder-)Haushalt fehlen, denn damit machen die (Vor-)Lesestunden gleich doppelt so viel Spaß und vertreiben so manches Mal die gähnende Langeweile eines öden Nachmittages.

Susann Fleischer
14.06.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Gudrun Schury (Hg.): Ein Pudel spricht zur Nudel. Mit Illustrationen von Leonard Erlbruch

CMS_IMGTITLE[1]

Berlin: Aufbau Verlag 2010
336 S., 22,00
ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-351-04111-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.