Kinder- & Jugendbcher

Einblick in die Raumfahrt durch die Augen eines Kindes - Kinderraumfahrtbuch mit Wissensteil

Einmal bis zum Mond fliegen - davon träumt der 12-jährige Peter Lauras Theiss alias "PL". Also fliegt er zum Weltraumbahnhof Cape Canaveral. Dort soll die SpaceX Crew-3, mit ESA-Astronaut Matthias Maurer (aus St. Wendel, Saarland) an Bord, zur ISS starten. Und dank PL ist man als Leser von "Fly me to the Moon - Die Weltraum-Schaukel" ebenfalls dabei. Nachdem PL auf dem Schulhof die Weltraum-Schaukel für seine Mitschüler erfindet, erzählt er von seiner Reise nach Florida zum Kennedy Space Center. Mit geballter Weltraum-Begeisterung schildert er seine Erlebnisse als Zuschauer eines bemannten Raketenstarts. Mit Interviews von bekannten Astronauten und Mondmissionen der Vergangenheit. Zudem wagt er mit seinem Mondbasis-Modell einen Blick in die Zukunft.

Weitere mehr als gute Gründe für eine Lektüre:
- Mit jeder Menge detailreichem Fachwissen zu ISS, ESA, Weltraumforschung und mehr
- Wissensbuch für Kinder mit vielen QR-Codes, die zusätzliche Informationen bereithalten
- Ein Sachbilderbuch in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA)
- Inklusive Interview mit dem deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst
Kurzum: Hier gibt es jede Menge zu erfahren und zu entdecken. Und darüber hinaus wird man auch noch ganz wunderbar unterhalten.

Übrigens: Auch visuell ist das Buch ein Knaller. Illustratorin Elona Cecyte macht Peter Lauras Theiss´ Erzählung erst so richtig lebendig. Ihre Bilder sind das berühmte Tüpfelchen auf dem i, machen die Lektüre erst so richtig rund. Da weiß man gar nicht, wo man mit dem Lesen anfangen und wo man aufhören soll!

Eine Lektüre, die der Phantasie zahlreicher Leser Flügel, oder eher (Träger-)Raketen verleiht - wäre Kinderliteratur immer so aufregend wie im Fall von "Fly me to the Moon - Die Weltraum-Schaukel", würden viel mehr Kids ihre Zeit lesend statt vor dem Computer oder Fernseher oder am Smartphone verbringen. Peter Lauras Theiss, Wissenschafts-Fan und in der sechsten Klasse, hat mit Hilfe von Co-Autor Patrick Klapetz dieses Buch geschrieben. Das Ergebnis ist eine spannende Lektüre mit steigendem Spaß-, aber auch Wissensfaktor. Von Seite zu Seite erfährt man mehr über Theiss´ Erlebnisse in Florida, nimmt indirekt an diesen Teil und freut sich die ganze Zeit mit dem Jungen mit. Es ist ein Buch zum Mitmachen, zum Mittendrin-Dabeisein! Von welchem im Handel kann man Ähnliches behaupten?

Für Kinder ist es ein großes Glück, dass es den Spurbuchverlag gibt. Und noch mehr, dass dieser eine Geschichte wie "Fly me to the Moon - Die Weltraum-Schaukel" veröffentlicht hat. Der zwölfjährige(!) Autor Peter Lauras Theiss steckt gleichaltrige Leser, aber auch Erwachsene mit seiner Begeisterung für die Raumfahrt an. Das vorliegende Buch liest man mit leuchtenden Augen und einem offenstehenden Mund vor lauter Staunen. Dieses ist so groß, dass es auch noch eine ganze Weile nach der Lektüre anhält.

Susann Fleischer 
13.05.2024

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Peter Lauras Theiss, Patrick Klapetz: Fly me to the Moon - Die Weltraum-Schaukel

CMS_IMGTITLE[1]

Baunach: Spurbuchverlag 2024 96 S., 19,80 ab 6 Jahren ISBN: 978-3-88778-095-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.