Kinder- & Jugendbcher

Das Wunder von einem Jugendroman

Rob Fitzgerald (13) ist verliebt: Herzflattern, Schweißausbrüche, spontane Sprachlosigkeit. Die Zeichen sind eindeutig. Doch wie die Angebetete beeindrucken, wenn man obendrein mit äußerster Schüchternheit und Panikattacken zu kämpfen hat? Die Tipps, die Rob von seinem geliebten Großvater und seinem besten Freund Andrew erhält, scheinen nur bedingt tauglich. Denn weder als Torwart der Fußball-Schulmannschaft noch als Hundeflüsterer kann er bei der holden Destry punkten. Als plötzlich anonyme SMS mit Aufgaben auf Robs Handy eintrudeln, wird aus der Challenge, Destrys Herz zu erobern, etwas viel Größeres: die Herausforderung, Rob Fitzgerald zu sein - mit allem, was dazugehört. Denn wenn er sich nicht liebt, wie soll es dann jemand anderes können?

Ehe es sich Rob versieht, steht sein Leben ziemlich kopf. Zwei Wochen nach der ersten SMS führt er beim "Milltown's Got Talent"-Wettbewerb einen Monolog aus Shakespeares "Macbeth" auf und zieht tatsächlich die Neugier von Destry auf sich. Sie spricht ihn am nächsten Tag in der Schulkantine an. Dummerweise steht seine Schüchternheit Rob mal wieder im Wege. Er stottert sich mehr schlecht als recht durch das Gespräch. Alle Chancen, Destry zu erobern, sinken gegen Null. Spätestens als Rob feststellen muss, dass sein Traum-Girl längst in festen Händen ist. Sie taucht mit ihrem Freund vor dem Supermarkt auf, an den Rob sich angekettet hat; aus Protest gegen Tierquälerei. Rob droht schlimmer Liebeskummer. Doch nach Regen folgt oftmals Sonnenschein ...

Literatur, von der einem ab der ersten Seite ganz schwindelig wird - die Romane von Barry Jonsberg sind das schönste Glück zum Lesen. Definitiv ein Juwel im Bücherregal! Zwischen zwei Buchdeckeln findet man kaum mehr Gefühle in Verbindung mit witzig-spritzigerer Unterhaltung. Bei der Lektüre von "Was so in mir steckt" kommt Langeweile zu keinem Satz auf. Hier werden Herz und Zwerchfell über alle Maßen bewegt. Der australische Autor entlockt Lesern mehr als einen lauten Freudenschrei. Denn seine Bücher nehmen einen mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt. Man wünscht sich, dass diese so schnell nicht mehr endet. Jonsberg beherrscht die Erzählkunst auf dem höchsten Niveau einer Raquel J. Palacio. Absolut grandios! Und einfach nur zum Seufzen!

Barry Jonsberg bereitet Jugendlichen ein Vergnügen der besonders schönen Sorte. Er schreibt Geschichten, die den Leser zu Tränen rühren, ihm aber zugleich ein breites, glückliches Lächeln auf die Lippen zaubern. Diese treffen mitten ins Herz, machen außerdem amüsantesten Lesespaß für länger als einen Nachmittag. "Was so in mir steckt" gibt Teenagern den Mut, über sich hinauszuwachsen und ihre Träume zu verfolgen, auch wenn diese noch so unmöglich scheinen. Dieses Werk verändert Leben für immer!

Susann Fleischer 
30.09.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Barry Jonsberg: Was so in mir steckt. Aus dem australischen Englisch von Ursula Hfker

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: cbj Verlag 2019 352 S., 18,00 ab 13 Jahren ISBN: 978-3-570-16553-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.