Kinder- & Jugendbücher

Das 15. Abenteuer für Ella, aber kein bisschen langweiliger als die anderen

Als Ella und ihre Freunde statt in die 3. nur in die 2 ½. Klasse versetzt werden, beschließen sie, ihren Lehrer zu verlassen und sich eine andere Schule zu suchen. Und zwar eine, in der alle rund um die Uhr Spaß haben. Dabei landen sie im Einkaufszentrum, wo gerade ein Juwelier ausgeraubt wird. Die Kinder enttarnen den Dieb sofort: Es ist der Zauberer, der im Shoppingcenter auftritt. Doch bevor die Polizei ihn schnappen kann, vertauscht der Räuber seine Tasche mit der eines Zuschauers. Und der ahnungslose Zuschauer ist: der Lehrer. Natürlich wird der falsche Zauberer überführt. Aber die Schule wechseln wollen Ella und die anderen danach nicht mehr; denn es hat sich wieder gezeigt, dass der Lehrer ohne sie verloren wäre.

Unterhaltung, die noch weitaus besser ist als Schokolade - Ella, Pekka, Rambo und Co. machen sehr, sehr glücklich, außerdem süchtig. Von ihren Abenteuern wird einem nach nur wenigen Sätzen ganz schwindelig. Timo Parvela macht (Kinder-)Literatur zu einem Highlight bei Jung und Alt, Groß und Klein. Seine Bücher bringen einfach jeden schier zum Ausflippen. "Ella und der falsche Zauberer" entlockt Achtjährigen einen lauten Freudenschrei nach dem anderen. Und wird zahlreiche Herzen im Sturm erobern. Der finnische Autor schreibt amüsant, amüsanter, am amüsantesten. Was seiner Feder entstammt, lässt einen so breit lächeln wie ein Honigkuchenpferd. Lachmuskelkater vom Dauergrinsen absolut garantiert, und den schon ab dem ersten Satz!

Dank Ella und ihren Freunden wird es so herrlichst turbulent wie sonst selten im Kinderzimmer. Sie sorgen für Spaß, Spaß, Spaß im Übermaß. Während der Lektüre von Timo Parvelas Geschichten kriegt man sich partout nicht mehr ein vor lauter Lesebegeisterung. Viele Nachmittage und Wochenenden sähen ohne diese ziemlich grau, öde und trist aus. Sie lassen Langeweile nicht einmal den Hauch einer Chance. Denn diese sind die reinste Wundertüte: randvoll gefüllt mit spritzigstem Humor, Charme und noch mehr schrägster Einfälle. Mit "Ella und der falsche Zauberer" kommt Schwung in unser aller Leben. Die Story bedeutet ein unschlagbar genialer, amüsanter Kinderbuchhit, der selbst Erwachsene zum Strahlen bringt. Unbedingt mehr, mehr, mehr!

Susann Fleischer
08.10.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Timo Parvela:
Ella und der falsche Zauberer. Mit Illustrationen von Sabine Wilharm. Aus dem Finnischen von Elina Kritzokat

Bild: Buchcover Timo Parvela, Ella und der falsche Zauberer

München: Carl Hanser Verlag 2018
144 S., € 10,00
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-446-25988-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.