Kinder- & Jugendbcher

Fantasyliteratur , so spektakulr , dass es einen glatt umhaut sowie Atem und Sprache verschlgt

Theodosia, Prinzessin von Astrea, war sechs, als ihr Land überfallen und ihre Mutter, die Fire Queen, ermordet wurde. An diesem Tag nahm der Kaiser dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Theo wurde zur "Ash Princess" gekrönt - ein Titel, der in ihrem neuen Leben als Gefangene eine Schande darstellen sollte. Seit zehn Jahren ist Theo in ihrem eigenen Palast eingesperrt wie in einem goldenen Käfig. Sie hat den unerbittlichen Missbrauch und Spott des Kaisers und seines Hofes ertragen. Sie ist machtlos und überlebt in ihrer neuen Welt nur, indem sie ihre wahre Identität tief ich sich begräbt. Dann zwingt der Kaiser sie eines Nachts, das Undenkbare zu tun. Theo tötet vor den Augen der Invasoren, ihren schlimmsten Feinden, einen Vertrauten der Fire Queen.

Mit Blut an ihren Händen und einem kleinen Fünkchen Hoffnung, ihren Thron zurückerobern zu können, erkennt Theo, dass zu überleben nicht mehr ausreicht. Sie hat eine Waffe: Ihr Verstand ist schärfer als jedes Schwert. Und Macht wird nicht immer auf dem Schlachtfeld gewonnen. Seit zehn Jahren sieht die Ash Princess zu, wie ihr Land geplündert und ihr Volk versklavt wird. Das alles hat nun ein Ende. Für die Freiheit Astreas muss Theo viel wagen. Zu viel? Theo beschließt, den Kaiser zu stürzen. Dessen Achillesferse ist sein Sohn Søren. Theo versucht, Zwietracht zwischen Vater und Sohn zu säen, mit Erfolg: Søren verbündet sich mit Theo, ahnt allerdings nichts von ihren wahren Plänen. Theo muss ihn töten. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen ...

Fantasy, in die man sich nach nur wenigen Sätzen einfach verlieben muss - Laura Sebastian sorgt für Emotionen und Nervenkitzel in geballter Form. Sie bringt das Herz wild zum Hüpfen, hoch und höher. Ein betörend-schöneres Geschenk als mit ihren Geschichten kann man Mädchen ab 14 Jahren definitiv nicht machen. Grandiosere Literatur als mit "Ash Princess" gelänge nur den wenigsten Schriftstellerinnen. Während der Lektüre, schon ab der ersten Seite, verschlägt es einem nicht nur den Atem, sondern außerdem die Sprache vor berauschendem Leseglück. Sebastian kann schreiben, dass man schier ausflippt. Sie macht den Leser so schwindelig, dass es diesen glatt umhaut. Ihre Romane sind ein absolutes Lesehighlight zwischen zwei Buchdeckeln. Diese bedeuten Fantasy at its best!

Mit "Ash Princess" beweist Laura Sebastian: Sie ist ein Ausnahmetalent unter den US-(Jugendbuch-)Autorinnen. Solch eine Sensation eines Fantasydebüts ist von größter Seltenheit. Ähnlich fulminantes Lesekino kriegt man nur alle paar Jahre mal in die Hände. Größere Gefühle, funkelndere Magie und außerdem fesselndere Spannung findet man höchstens noch bei Victoria Aveyard oder Sarah J. Maas. Wenn man ein Buch dieses Jahr gelesen haben muss, dann unbedingt das vorliegende. Es übertrifft (fast) alles!

Susann Fleischer
24.09.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Laura Sebastian: Ash Princess. Aus dem Amerikanischen von Dagmar Schmitz

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: cbj Verlag 2018
512 S., 20,00
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16522-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.